Home » Gerüchteküche » Apple kauft Poly9

Apple kauft Poly9

Laut Informationen der kanadischen Zeitung „Le Soleil“ hat Apple das Unternehmen Poly9 übernommen. Die Firma ist auf die Entwicklung von Online-Kartenlösungen spezialisiert und ist unter anderem für die webbasierte 3D-Lösung Globe verantwortlich. Dies wäre der zweite Kauf eines Karten-Spezialisten. Bereits im letzten Jahr hatte man den Google-Maps-Konkurrenten Placebase gekauft.

Seitdem halten sich hartnäckig die Gerüchte um einen eigenen Kartendienst von Apple, der mit Google Maps ins Duell gehen kann. Zur bisherigen Gangart des Unternehmens aus Cuptertino würde es auf jeden Fall passen. Immer mehr Dienste, die man bislang von Google oder anderen Unternehmen in Anspruch genommen hat, entwickelt und verwaltet man inzwischen selbst. Da wäre ein zusätzlicher eigener Kartendienst keine große Überraschung mehr.

Bestätigt sind die Berichte der französischsprachigen Zeitung „Le Soleil“ jedoch bislang noch nicht. Auch zum möglichen Kaufpreis wurde noch keine Äußerung getätigt. Seitens Apple gibt es noch kein offizielles Statement und die Seite des Unternehmens Poly9 ist aus mysteriösen Gründen Seite gestern offline…

Irgendetwas scheint also im Gange zu sein. Man darf gespannt sein!

Quelle: http://futurezone.orf.at/stories/1653876/

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy