Home » Mac » Ab August – Hexa-Core-Xeons für Mac Pro

Ab August – Hexa-Core-Xeons für Mac Pro

Seit dem Frühjahr 2009 kann man den Mac Pro unverändert, wahlweise mit einem oder zwei Quad-Core-Prozessoren aus Intels Xeon-Baureihe der 45-Nanometer-Nehalem-Generation ausstatten lassen. In diesem Bereich gibt es nun ein Update: Ab August wird man bei Apple auch den Hexa-Core-Xeon der 32-nm-Baureihe in Auftrag geben können.

Die neuen CPUs, die für den Mac Pro ausgewählt werden können, verfügen über bis zu sechs Kerne. Stattet man den Mac Pro gleich mit zwei Prozessoren aus, so kann man ein Hexa-Core-System mit insgesamt zwölf Kernen realisieren! Viele Privatanwender werden diese Rechenpower jedoch nie brauchen…

Die Informationen wurden vorab von Apple bekannt gegeben. Neben dem Update beim Prozessor soll es jedoch auch noch weitere Verbesserungen geben. Die Basiskonfiguration des Mac Pro wird nun mit besseren Grafikkarten samt AMD-Radeon-GPUs ausgestattet. Gegen Aufpreis erhält man zudem statt herkömmlicher Festplatten auch Solid-State Disks mit 512 GB Speicher. Diese haben einen erheblichen Geschwindigkeitsvorteil und weisen zudem eine geringere Wahrscheinlichkeit für den gefürchteten „Plattencrash“ auf.

Es tut sich also eine Menge beim Mac Pro. Der Preis der günstigsten Variante wird bei 2.399 Euro liegen. Eventuell stehen uns im August auch noch weitere Upgrades neben den angesprochen Verbesserungen bevor. Man darf also gespannt sein!

Quelle: http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-PC-Hardware-Neuer-Mac-Pro-zwoelf-Kern-CPUs-5494823.html

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy