Home » Software » iPhone Unlock: Apple schließt Basebandlücke mit kommenden iOS 4.1!

iPhone Unlock: Apple schließt Basebandlücke mit kommenden iOS 4.1!

Neusten Informationen zur Folge, wurde mit der gestern erschienenen Beta des neuen iOS 4.1 die Lücke des Ultrasn0w-Exploits, seitens Apple geschlossen. Das bedeutet, dass iPhone 3G und 3GS Geräte mit dem neuen iOS 4.1 keinen Unlock mehr mit der herkömmlichen Ultrasn0w 0.93 Methode durchführen können.

Sherif Hashim, Entwickler und Entdecker des Exploids im iPhone OS 3.1.3, warnt daher einhellig vor einem Update auf das bald erscheinende iOS 4.0.1, falls der Wunsch eines Unlocks besteht. Das Baseband 05.14.01 sei jedoch noch sicher, so Hashim per Twitter. Die Jailbreak Gemeinde wartet desweiteren auf einen stabilen iPhone 4 Jailbreak. Es wurde zunehmend ruhiger in den Lagern der berühmt berüchtigten Jailbreak-Szene-Entwickler. Hoffnungsträger ist zur Zeit Comex, welcher von seiner Europatour wohl wieder zurück sein soll…

Screenshots von Sherif Hashims Twitteraccount :

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy