Home » iPhone & iPod » Apple schließt Lücke für iPhone Unlock via SAM

Apple schließt Lücke für iPhone Unlock via SAM

Wie bereits vermutet, war die SAM Unlock Lücke nur von kurzer Dauer. Apple konnte vor kurzem einen Riegel vor den universal iPhone Unlock schieben. Wer jedoch die Diskussion rund um den SAM Unlock unter anderem bei uns verfolgt hat, diesen auch in die Tat umsetzte und zusätzlich auch noch das Aktivierungsticket via Redsnow sicherte, dürfte weiterhin mit einem freien iPhone durch die Welt ziehen.

Mittels Update der hauseigenen Aktivierungsserver konnte Apple am Wochenende die begehrte SAM Lücke schließen. Wer es bisher noch nicht geschafft hatte, sein iPhone mit dem universal Unlock zu versehen, wird nun erst einmal wieder warten müssen, bis neue Lösungen parat sind. Dabei ziehen nicht nur diejenigen lange Gesichter, die jetzt erst Wind von der Sache bekommen haben sondern auch die Macher der berühmten Gevey Sim.

Rückrufaktion der neuen Gevey Ultra SIM

Während die aktuelle Gevey Ultra S Sim weiterhin fleißig die unterstützen iPhone Geräte mit einem Unlock beschenkt, muss die für morgen angekündigte neue Gevey Ultra wieder zurück gerufen werden. Diese nutze ebenfalls die SAM Lücke, die nun aber geschlossen wurde.

Angaben von Gevey zufolge sollen morgen alle Vorbesteller und Käufer über den Umstand aufgeklärt werden und natürlich auch ihr Geld zurück bekommen. Auf Anfrage von den Kollegen vom Blog4i wurde diese Rückrufaktion wohl auch offiziell vom deutschen Vertriebspartner, GeveyUltra.de, bestätigt.

Bei der Rückrufaktion handelt es sich um folgendes Modell „Gevey Ultra (5.1) für GSM iPhone 4 mit der SKU GV-00-0010“.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy