Home » Apple » Apple schließt Quattro Wireless

Apple schließt Quattro Wireless

Aktuelle Meldung des Onlinedienstes zdnet.de: Erst im Januar dieses Jahres hatte Apple den Werbedienst Quattro Wireless für rund 275 Millionen US-Dollar übernommen. Experten sahen darin eine Reaktion auf Googles Kauf des konkurrierenden Werbeunternehmens AdMob. Bei beiden Unternehmen handelte es sich um Spezialisten für mobile Internetwerbung. Nun wurde bekannt dass Apple Quattro Wireless schließen wird.

Offenbar verfolgt man bei Apple mit Quattro Wireless ein ganz ähnliches Ziel wie vor Kurzem beim Musikdienst Lala: Einen Konkurrenten aufkaufen, schließen und dann noch möglichst viele Kunden zum Umzug auf eigene Plattformen bewegen.

Ab sofort können keine neue Werbekampagnen auf Quattro Wireless mehr gestartet werden. Bestehende Aktionen laufen spätestens zum 30. September aus. Werbekunden von Quattro Wireless wird angeboten auf Apples neu geschaffenes iAd-Netzwerk umzuziehen. Hierzu wurde auf der Website bereits ein gesonderter Link bereitgestellt.

Offizielles Statement dazu:

Wir glauben, dass iAd das beste mobile Anzeigen-Netzwerk der Welt ist und ab kommenden Monat werden wir unsere Ressourcen auf die iAd-Werbeplattform konzentrieren. Wir nehmen keine neuen Werbekampagnen mehr an und werden in Kürze damit beginnen, vorhandene Kampagnen abzuwickeln. Ab 30. September unterstützen wir nur noch Anzeigen für das iAd-Netzwerk.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy