Home » iPhone & iPod » USA: iPhone beliebtestes Handy aber Android meistgenutztes Betriebssystem!

USA: iPhone beliebtestes Handy aber Android meistgenutztes Betriebssystem!

Das Apple iPhone ist in den USA mittlerweile das beliebteste Smartphone überhaupt, während sich Googles Android inzwischen als meistgenutztes Betriebssystem auf der mobilen Plattform durchsetzen konnte. Zu diesem Ergebnis kommen die Marktforscher von Canalys.

Die Analysten beobachten außerdem ein massives Wachstum im mobilen Sektor. So konnte der weltweite Smartphonemarkt einen steilen Anstieg gegenüber dem Vorjahresquartal verzeichnen und legte insgesamt um 95 Prozent zu.

Mit einem weltweiten Anteil von 33 Prozent konnte Nokia seine führende Position zwar beibehalten, läuft in den USA dagegen aber eher unter ferner liefen. Hier konnte vor allen Dingen das OS von Google, Android – Open Handset Alliance (OHA), ein starkes Wachstum verzeichnen und liegt aktuell bei 43,6 Prozent.

Apple hält mit 26,2 Prozent Platz zwei und übertrumpfte damit auch auf dem amerikanischen Markt den kanadischen BlackBerry Hersteller RIM mit 24,4 Prozent. Zum Vergleich: Weltweit gesehen hat der Hersteller aus Cupertino bereits einen Anteil von 17 Prozent während RIM hier ebenso nur 15 Prozent aufweisen kann.

Verantwortlich für den gewaltigen Sprung bei der Verbreitung des offenen Betriebssystems Android in den USA sind unter anderem auch Hersteller wie HTC, Motorola und Sony Ericsson, welche vermehrt Geräte mit dem OS auf den Markt bringen.

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


4 Kommentare

  1. tja, android hat dafür auch hundert (gefühlte Anzahl) Geräte etlicher Hersteller nötig!

    ich bin zufrieden mit apple (ja, ich brauch auch kein jailbreak) und dem so oft kritisierten „geschlossenem System“! Mein iPhone 4 und zuvor das 3G hat/hatte alles was „Otto normal“ braucht. Alles andere ist in meinen Augen nur „Spielerei“ wo man sich teilweise ernsthaft fragen muss, ob die Menschen überhaupt noch arbeiten, studieren, in der Schule lernen oder ob sie den ganzen Tag sich apps downloaden (cydia usw.)

    ich bleibe dabei: der Erfolg des iPhones lag und liegt darin, dass es einfach wenn nicht sogar am einfachsten zu bedienen ist und genau zur richtigen Zeit damals kam. ich für meinen Teil bleibe bei apple! nächsten monat Kauf ich mir dann endlich meinen ersten iMac  27zoll i7 mit 8GB RAM und dann hab ich alles was ich brauche. windoof hat mich für immer verloren und im handybereich war ich bis zum iPhone fast 1 1/2 Jahrzehnte Nokia treu, aber der Zug ist ja apple sei dank auch schon lange abgefahren.

    … aber wer weiss schon was in 10, 15 oder 20 Jahren ist!?!

  2. Tja, dass ist immer eine Sache der sichtweise.

    Du sagst das Iphone hat alles was ein Otto Normalverbraucher benötigt und Android wäre nur Spielerei – andere wiederrum empfinden beide Systeme als absolut unnötig, ich denke jeder hat da eine andere Sichtweise.

    Meines Erachtens sind beide Systeme einfach klasse – ich besitze im Übrigen ein Desire und ein Iphone 4, welches ist besser? Klare Antwort – beide. ;-)

    Im Ernst, leider war es auf dem Handymarkt schon immer so, dass zwischen den Usern ein erbitteter Kampf um das „Bessere“ geführt wurde – ich erinnere mich noch gut an früher, Siemens oder Nokia, es endete immer in übelsten Beschimpfungen, sachliche Diskussionen Fehlanzeige..

    Android schmeisst zwar viele Telefone auf den Markt, viele kritisieren die unterschiedlichen Softwareversionen auf den Handys. Das hat aber auch einen Vorteil – die Welt eines Android Telefon steht auch den Leuten offen, die vieleicht nur 250 Euro investieren können oder wollen, man bedient also den kompletten Markt.

    Würde man mich jetzt fragen welches Handy ich mir wünsche würde ich sagen ein Iphone 4 mit Android Betriebssystem. Das Iphone 4 ist einfach von der Hardware her top, die Haptik, das Display etc. – im gegensatz gefällt mir Android mittlerweile als Betriebssystem einfach besser. Die Möglichkeit das Handy frei zu gestalten, die Verwaltung über den Google Account etc. möchte ich irgendwie nicht mehr missen – und der Google Market hat im Grunde mittlerweile gleichgezogen, auf meinen beiden Telefonen laufen mittlerweile die Gleichen Apps. Der App Store von Apple wirkt halt noch ein bisschen aufgeräumter und ist somit übersichtlicher.

    Deswegen meine Meinung – beide Systeme können gut nebeneinander herlaufen, jeder wird für sich das optimale Telefon finden. Wer einfach ein bisschen Freiheit sucht, sein Telefon individual einrichten möchte und bereit ist sich ein wenig mit dem Telefon auseinanderzusetzen dem empfehle ich immer ein Android Telefon, wer einfach nur einstöpseln und loslegen möchte, also keinen Bock auf technische Spielereien hat, dem empfehle ich ein Iphone.

    Für mich ist aber eines klar, Iphone und Android gehört die Zukunft, weder Windows noch Symbian werden in naher Zukunft am Thron der beiden kratzen.

  3. dem letzten Satz kann ich „nur“ zustimmen!!! apple und android „gehört“ der Markt und auch die Zukunft! Apple mit dem iPhone das erfolgreichste und meistverkaufste Smartphone und Android durch die Vielzahl der verschiedenen Geräte wird das meistverkaufteste Betriebssystem.

    Nokia’s symbian, Windoof und auch RIM werden das nachsehen haben, denn sie bieten nix bis gar nix was die beiden Platzhirsche nicht schon längst können und vor allem besser.

    Jeder Endkunde wird schon das passende finden, da hast Du recht. ich für meinen Teil bleibe (vorerst) Apple treu. mit meinem aktuellen iPhone 4 bin ich mehr als zufrieden, aber mal sehen wie ich mich in knapp 2 Jahren entscheiden werde. Da ich aber sowohl daheim als auch mobil komplett auf Apple umgestellt habe und sehr zufrieden bin, kann ich mir durchaus vorstellen, dass diese „Freundschaft“ noch sehr lange andauern könnte.
    Das Zusammenspiel von Mac, iPhone und (geplant) Apple TV und dann (auch geplant) iPad 2 ist für meine Bedürfnisse nahezu perfekt ;-)

    letztendlich wird die Zukunft zeigen wohin der Weg einen führt. ich zumindest freue mich immer über Innovationen (auch wenn sie nicht von Apple sind/kommen)!

  4. Mich würde einmal interessieren,

    warum so viele Apps auf Internet-Seiten, auf denen man ein entsprechndes App herunterladen kann, dieses ausschließlich für iPhone (iOS) anbieten, obwohl Android das am meisten verbreitete Betriebssystem ist. Das sieht ja fast nach Bestechung durch Apple aus oder womit hat das zutun?