Home » Tipps & Tricks » Zeitumstellungsbug behoben, aber kein iOS 4.2 Update!

Zeitumstellungsbug behoben, aber kein iOS 4.2 Update!

Wie die Kollegen des iPhone-Ticker heute Morgen melden, scheint Apple den Alarm-Bug des iPhone und iPod touch behoben zu haben.

Aufgrund eines Softwarefehlers im iOS versäumte der integrierte Wecker in den Geräten nach der Zeitumstellung auf die Winterzeit, rechtzeitig zur programmierten Zeit zu wecken und so manch einer kam in die peinliche Lage und verschlief um eine Stunde.

Apple versprach in einem Supportdokument, dass der Bug schnellstmöglich behoben wird und vorläufig die Weckzeit täglich aufs Neue programmiert werden muss. Ab 07.November sollte alles wieder normal laufen. Natürlich kamen aufgrund dieser Tatsache bereits die ersten Gerüchte auf, dass der kalifornische Konzern vermutlich dann auch das iOS 4.2 für die Allgemeinheit zur Verfügung stellen würde.

Leider bewahrheiteten sich die diesbezüglichen Gerüchte aber nicht und das erwartete Update blieb bislang aus, wohingegen die Weckerfunktion laut ersten Userstimmen nun wieder richtig funktionieren würde.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


3 Kommentare

  1. Wie? Wecker weckt einfach so zur richtigen Zeit wieder? Ist das richtig?

  2. Ja wie es aussieht schon .
    Grund dafür ist, dass heute in den USA auch die Zeit umgestellt wird und der bug so sozusagen umgangen wird oder so!

  3. Also, nach der Zeitumstellung funktionierte bei meinem iPhone alles richtig, doch heute (!) hat der Wecker eine Stunde später geklingelt.

    Wo ist da bitte der Sinn?