Home » iPad » Steve Jobs bringt eigene iPad Zeitung für 99 Cent/Woche

Steve Jobs bringt eigene iPad Zeitung für 99 Cent/Woche

Mittlerweile gilt der iPad Markt als sehr begehrt. Große Zeitungen versuchen vermehrt ihren Content, aufgefrischt und brandaktuell, auf das iPad und Co zu bekommen. Dass diese Verfahren unter Beachtung einiger Spezifikationen mit Erfolg gekrönt sind, ist dabei kein Geheimnis. Schließlich will das iDevice auch mit News und ähnlichem gefüttert werden und nicht nur als edler Bilderrahmen fungieren.

Informationen der Guardian zur Folge arbeitet Steve Jobs bereits schon seit einige Monate an der sogenannten „iNewspaper“. Dieser Unternehmung nahm er sich dennoch nicht allein an. Rupert Murdoch, eine in der Vergangenheit auch äußert umstrittene Person, soll mit in der Arbeit an der neuen Newszeitung involviert sein. Täglich aktueller Content soll in einem Wochen Paid-System das iPad versorgen. Ein Kampfpreis von 99 Cent pro Woche soll hier die Verkaufszahlen alsbald in die Höhe treiben. Für knapp 4 US Dollar im Monat ist das Angebot für eine Tageszeitung unschlagbar. Die Auflagen sollen auch strickt nur für das iPad erscheinen. Web-Ausgaben oder gedruckte Exemplare der iNewspaper sind nicht geplant. Wir sind gespannt was der iPad User demnächst zu Lesen bekommt. Der Fokus der News soll, wie sollte es auch anders sein, auf dem amerikanischen Sektor liegen. Konkurrenz-Blätter wie Fox News oder The Sun äußerten sich bereits kritisch gegenüber der iNewspaper sowie der Kooperation zwischen Steve Jobs und Rupert Murdoch.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy