Home » Mac » Apple Mac Studio Teardown zeigt offenbar aufrüstbare SSD

Apple Mac Studio Teardown zeigt offenbar aufrüstbare SSD

Der Youtube-Kanal MaxTech hat in einem Teardown das Apple Mac Studio demontiert und dabei festgestellt, dass der SSD-Speicher des Computers aufgerüstet werden könnte.

Er begutachtete das interne Design und die Ausstattung während der Analyse.

Was ergab der Apple Mac Studio Teardown?

In seinem Teardown nahm der Youtuber MaxTech das Apple Mac Studio auseinander und veröffentlichte dazu ein Video. Das kompakte Computergehäuse hat von außen keine sichtbare Verschraubung, doch nachdem er den Gummiring behutsam von der Basis entfernte, fanden sich vier Schrauben und löste diese.

Als die Basis des Mac Studio entfernt worden war, stellte er einen erweiterbaren SSD-Speicher fest. Zwei SSD-Anschlüsse sind im Inneren vorhanden, auf die ein relativ einfacher Zugriff besteht. Laut der Apple Produktseite sei der Speicher nicht für Anwender zugänglich, stattdessen sollten sie sich für einen eventuell zusätzlichen Speicherplatz eine Konfiguration mit einer höheren Kapazität entscheiden.

SSD-Upgrades

In Zukunft könnte Apple autorisierte Upgrades für SSD-Speicher anbieten, spekuliert MaxTech. Ein SSD Upgrade-Kit gibt es bereits für den Mac Pro. Im Video zeigt er, wie das SSD-Modul von einem Steckplatz in einen anderen verschoben werden kann. Die Steckplätze könnten künftig modular und erweiterbar sein.

Der Unified Memory Speicher im Mac Studio kann nicht erweitert werden, denn er ist auf den Chip verlötet. Eine Erweiterung des SSD-Speichers wäre vorteilhaft für die Anwender und vielleicht günstiger, da höhere Konfigurationen des neuen Computers sehr teuer sind.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.