Home » App Store & Applikationen » IT-Magazin c’t jetzt auch für das iPad erhältlich

IT-Magazin c’t jetzt auch für das iPad erhältlich

Wir hatten es die letzten Tage schon mal auf unserer Facebook Fan-Page durchblicken lassen, wollen es aber auch hier nochmals kurz erwähnen.

Das bekannte Computermagazin c’t hat es diese Woche nun endlich auch auf das Apple Tablet geschafft. Die App selbst lässt sich zwar kostenlos im iTunes App Store beziehen, jede einzelne Ausgabe von “Europas meistabonniertes IT-Magazin” muss dann natürlich per sogenannten In-App-Purchase bezahlt werden.

Als kleines Schmankerl hat der Verlag ein Gratis-Exemplar in seinem virtuellen Buchregal den Lesern zur Verfügung gestellt, damit man sich über Konzeption und Darstellung der digitalen iPad-Ausgabe einen Überblick verschaffen kann. Die weiteren kostenpflichtigen Downloads der jeweiligen Magazin-Ausgabe schlagen mit einem Preis von 2,99 Euro zu buche, was gegenüber dem Print-Magazin doch zu einer Ersparnis führt. Dies ist allerdings nicht unbedingt üblich bei Verlagen, die ihre Werke auch für das iPad zur Verfügung stellen (Siehe Der Spiegel).

Darüber hinaus bekommen Abonnenten der gedruckten Ausgabe zum Start der Tablet-Version vom Verlag ein besonderes Angebot spendiert. Sie bekommen die iPad-Version der c’t bis zum Februar 2011 kostenlos als Ergänzung zum Print-Magazin hinzu.

Die Umsetzung des IT-Magazins auf das iPad scheint dagegen nicht sonderlich gelungen, da es im Prinzip nur eine 1:1 PDF Übernahme der gedruckten Ausgabe ist, und die speziellen Mutlimedia-Fähigkeiten die das Apple Tablet hergibt, vermissen lässt. Nichtsdestotrotz begrüßen wir es, dass mit der c’t endlich auch ein renommiertes Computer-Magazin den Einstieg auf das iPad gefunden hat.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy