Home » Sonstiges » Android Web Store: Ein Schritt in die richtige Richtung?

Android Web Store: Ein Schritt in die richtige Richtung?

Der Mittwoch letzter Woche war nicht nur der Stichtag für das digitale iPad-Blatt „The Daily“ von Rupert Murdoch, sondern auch Präsentationstermin von Honeycomb. Der Version 3.0 von Googles mobilen Betriebssystem Android.

Mit Honeycomb ist der Suchmaschinengigant aus Mountain View in Kalifornien auf dem besten Wege ein speziell für Tablets entwickeltes Betriebssystem auf dem Markt zu bringen, welches Apples iOS durchaus gefährlich werden könnte. Zwar blieb das Internetunternehmen einen konkreten Launch Termin für Honeycomb schuldig, die Ansätze, die bei dem Event gezeigt wurden, sind jedoch durchaus interessant und dürften für einen spannenden Wettbewerb sorgen.

Interessant zeigt sich auch die Umsetzung den Android Markt, dem Pendant zu Apples App Store, in die Cloud zu verlegen. Wie bei der Präsentation ausführlich dargestellt wurde, lassen sich ab sofort die Android Apps auch über die Internetadresse market.android.com mit jedem beliebigen Browser aufrufen und downloaden. Bevorzugt zeigte Google bei der Vorstellung den Android Store in der „Wolke“ natürlich mit Chrome.

Nach dem Login mit entsprechenden Google Account weiß der Suchmaschinengigant auch sofort, ob mit dem Account auch ein Android Handy aktiviert wurde. Ist dies der Fall, können die Apps am Computer in die „Cloud“ geladen und sofort automatisch über die “ Wolke“mit dem Android Smartphone synchronisiert werden. Vorteil gegenüber der iTunes Lösung: Ein mehr als Lästiges anstöpseln per USB am Computer entfällt.

Dank der Möglichkeit Apps in der Wolke immer mit dem eigenen Account verknüpft zu haben, besteht für den User auch keine Sorge bei einem möglichen Computer Crash die Apps erneut laden zu müssen, wie dies bei iTunes der Fall wäre. Das neue „Cloud“ basierte Konzept für Android Apps scheint daher ein Weg in die richtige Richtung zu sein.

Man kann nur hoffen, dass auch Apple an einem entsprechenden „Wolken“ basierenden Konzept für den App Store arbeitet. Das Konzept den Heimcomputer als „Hub“ zu nutzen scheint mittlerweile doch wesentlich überholt. Wie ist eure Meinung zum Android Web Market?

Android Web Store: Ein Schritt in die richtige Richtung?
3.74 (74.74%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Sir Drink-A-Lot

    Die Cloud-Lösungen erscheinen mir mehr als nützlich. Ich selbst verwalte seit zwei Jahren meine Kontakt- und Kalenderdaten via Exchange. Gestohlenes iPhone? Lästig, aber wenigstens kein Datenverlust!

  2. Das mit der cloud ist 1000mal besser. iTunes geht mir so auf den S… ich kann es mit Worten kaum beschreiben… *unddaswarnettausgedrückt*

  3. hab itunes aus angst das irgendwie wieder irgendwelche daten flöten gehen, schon mehr als ein halbes jahr nicht benutzt

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*