Home » iPhone & iPod » Mobile World Congress zeichnet iPhone 4 aus

Mobile World Congress zeichnet iPhone 4 aus

Trotz seiner Abstinenz wurde das Apple iPhone 4 auf dem Mobile World Congress in Barcelona als bestes mobiles Gerät ausgezeichnet.

Das tolle Display, das elegante Design, die fantastischen Materialien, die für das iPhone verwendet werden, sowie das phänomenale Apple Ökosystem für die Entwickler setzen erneut Maßstäbe in der Mobilfunkbranche, wie die Jury verlauten liess. Denn das iPhone habe auf den Erfolgen seiner Vorgänger aufgebaut und die Messlatte für die Konkurrenz erneut angehoben.

Im Wettbewerb zu Apples iPhone standen unter anderem folgende Geräte zur Wahl: HTC Desire, LG Optimus 7, Blackberry Torch 9800 sowie das Samsung Galaxy S. Den Preis für Apple nahm Stephen Fry entgegen und versprach in seiner Rede es direkt an den CEO des Unternehmens, Steve Jobs, weiterzuleiten. Wie er meinte, sei der Apple Boss derzeit verhindert, da er vermutlich das “nächste große Ding” in Angriff nehmen werde.

Eine weitere Auszeichnung durfte Hersteller HTC in Empfang nehmen. Das Unternehmen wurde von der Fachjury als bester Smartphone-Hersteller ausgezeichnet. Praktisch aus dem Nichts habe HTC eine bedeutende Marktpräsenz aufgebaut.

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy