Home » Sonstiges » Kurios: MacBook-Cam überführt Dieb!

Kurios: MacBook-Cam überführt Dieb!

Eine kuriose Geschichte macht derzeit die Runde im Internet. Hauptakteure sind neben einem MacBook, die eingebaute Webcam, eine Trackingsoftware namens “Hidden”, ein Dieb, sowie der MacBook-Besitzer Joshua Kaufman.

Nach dem Joshua Kaufman aus Oakland sein Apple MacBook gestohlen wurde, brachte er zunächst den Diebstahl bei der nächsten Polizeistation zur Anzeige. Da ein Laptop-Diebstahl dort allerdings nichts Ungewöhnliches darstellt, hoffte er vergebens auf die Hilfe und Unterstützung durch die Polizei.

Aus diesem Grunde nahm er die Sache selbst in die Hand. Auf seinem MacBook hatte Kaufman glücklicherweise die Trackingsoftware Hidden installiert, dank dessen er über das Internet auf sein Notebook zugreifen konnte. Mit der eingebauten Webcam machte der Bestohlene nun Fotos vom Dieb in jeglicher Lebenslage und stellte diese ins Internet auf sein eigens eingerichtetes Tumblr-Blog “thisguyhasmymacbook”. Ebenso fertigte er auch Screenshots an, als der Dieb Kaufmans Account auf dem MacBook löschte und dieser sich per Google-Account auf dem Apple Notebook einloggte.

Die Daten übergab er dann der Polizei, die den Dieb daraufhin leicht überführen konnte. Inzwischen hat Joshua Kaufman sein MacBook zurück erhalten und wir fragen uns, ob die Geschichte nicht nur eine geschickte PR-Aktion für die Software “Hidden” darstellt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Wieso hat er es beim autofahren aufgeklappt neben sich liegen ?! Oo