Home » Software » Apple beginnt mit Auslieferung der Lion USB Sticks in den USA: Deutsche Fans kreieren ihren eigenen Stick!

Apple beginnt mit Auslieferung der Lion USB Sticks in den USA: Deutsche Fans kreieren ihren eigenen Stick!

Informationen von 9to5 Mac zufolge hat Apple in den USA bereits mit der Auslieferung der Lion USB Sticks begonnen. Im nüchternen Apple Style offenbart sich der flache Stick mit dem markanten Schlüsselanhänger-Loch. Bisher erscheint der umgerechnet 59 Euro teure Stick noch nicht offiziell auf Apples Online Plattform. Man kann also davon ausgehen, dass bisher User welche innerhalb des Up-to-Date-Programms (ab den 6. Juni 2011) zugeschlagen haben, ersteinmal begünstigt wurden. Ob die Lion USB Sticks auch offiziell in Deutschland erhältlich sein werden, bleibt abzuwarten.

In erster Linie sind die USB Sticks mit dem aktuellen Mac OS X Lion für Anwender gedacht, welche über sehr langsamens oder sogar gar kein Internet verfügen. Trotzdem hat der USB Stick aber auch seine Vorteile, welche manche User trotz schneller Internetanschlüsse ebenfalls nutzen wollen.

Somit kann es unter Umständen auch vorkommen, dass der eine oder andere Freund bereits den Lion auf dem Stick parat hat. Wie das sein kann? Ganz einfach… Sie basteln sich ihren eigenen Lion-USB drive.

Man nehme einen MacBook Air USB Stick und modifiziere ihn. Nun braucht man lediglich die bereits vorhandene Lion Version aus dem AppStore wiederherstellen und fertig ist der weitaus günstigere USB-Löwe.

Wie das Funktioniert, zeigt uns folgende Videoanleitung.

Zu beachten gilt jedoch, dass hier ein Kopierschutz von Apple umgangen werden muss. Es handelt sich dabei folglich nicht um einen Kavaliersdelikt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


7 Kommentare

  1. moin hat einer noch diese icondatei vom stick? hab meine vergessen zu sichern und hätt sie gern wieder…. smuehring@gmx.de vielen dank im voraus

  2. Allein das Design vom Stick ist schon ein Kaufgrund :D
    Aber wenn ich ehrlich bin bleib ich doch lieber bei Windows, ist wohl aus gewohnheit so!

  3. Ich nutze seit längerem kein Windows mehr und das ganze Betriebssystem auf einem Stick ist doch super.

  4. finde das echt genial alles auf einem stick. wird denk ich immer mehr kommen.

  5. Aber die 59€ sind echt etwas übertrieben, der Materialpreis für den Stick ist ja größer als das eigentliche Betriebssystem!

  6. find ich auch aber apple war eben noch nie günstig , der stick ist halt von apple und das muss man dann eben mit zahlen obs einem gefällt oder nicht

  7. Ich finde es gut das man Lion auf den Stick verkauft.Aber dennoch 59€ nur für einen Stick sind schon etwas übertrieben.Aber für MacBook Air Besitzer finde ich es gut