Home » iPhone & iPod » Apple nutzt Konkurrenzkampf um iPhone 5 Kamera günstig zu produzieren [Sony ist raus]

Apple nutzt Konkurrenzkampf um iPhone 5 Kamera günstig zu produzieren [Sony ist raus]

So kurz vor dem Ende also mitten in der finalen iPhone 5 Phase, sickert noch das eine oder andere Produktionsdetail durch. Apple überrascht erneut die Medienwelt und setzt nun wohl doch nicht mehr auf Sony als Kamerafertiger für das iPhone 5. Vielmehr wurde Genius Electronic Optical und Largan Precision beauftragt die Kamera-Komponenten für das neue iDevice zu fertigen. Apple hat wohl gezielt zwei Konkurrenten gewählt, um die Kosten entsprechend niedrig aber dennoch Wettbewerbskonform halten zu können. Sony schien dem Unternehmen aus Cupertino wohl doch zu teuer gewesen zu sein.

Pegatron sowie Foxconn fertigen bereits seit längerem für Apple Teile. Auch hier ist eine unmittelbare Konkurrenz spürbar, was dem Produktionsprozess nicht unmittelbar schaden dürfte. Auch in Sachen Engagement welches mit dem Gedanken „besser als der Konkurrent zu sein“ gefüttert wird, dürfte es einen Schub geben. Schließlich fängt Apple hier zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen wird vermehrt auf die Qualität geachtet und zum anderen können Kosten gespart werden, da die Fertiger Apple langfristig als Kunden behalten wollen.

Als kleiner Gewinner bei der aktuellen Auftragsvergabe dürfte sich Genius Electronic Optical schätzen. Schließlich bekam der Linsenfertiger bereits den iPhone 4 Auftrag zugeteilt und wurde somit von Apple vor den roten Zahlen bewahrt. Die Jungs konnten also beweisen, dass auch sie Apple Qualität liefern können und erhalten nun auch den Folgeauftrag für die iPhone 5 Linse.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


26 Kommentare

  1. Wenn Apple jetzt den Zulieferer für die Kamera wechselt, kann das iphone5 aber noch nicht in Produktion sein. Ausserdem wundert mich, wie Apple aus dem Vertrag mit Sony rauskommt. Alles wieder mal reines Wunschdenken und Fiktion….

  2. Das sage ich doch die ganze Zeit. Dieses Jahr erscheint kein neues iPhone mehr….

  3. ich hoffe auf jeden fall das die Qualität der Kamera bleibt

    denn ich fand die iphone 4 Kamera auch wenn es nur 5 megapixel waren großartig
    bin mal gespannt wie die nächste wird

  4. Ich hoffe mal nicht, dass die Fotoqualität so bleibt. Die kann doch ruhig noch besser werden!

  5. blablablablabla

    das iPhone 5 kommt dieses Jahr und wird bestimmt wieder genial. hoffentlich stimmen nicht nur die inneren sondern auch die äusseren
    Werte/Elemente. ich freu mich drauf und kann die keynote kaum noch erwarten (auch wenn’s ohne Steve Jobs nicht das selbe sein wird)

  6. Wie kommst du darauf, dass das iPhone 5 dieses Jahr noch erscheinen wird? Es gibt bisher keinerlei gesicherte Erkenntnisse. Im Gegenteil, alle nur ansatzweise nachvollziehbar klingenden Gerüchte wurden zerstreut. Es gibt sogar jetzt noch Idioten, die heute behaupten, morgen würde eine Keynote stattfinden.
    Geliefert hat Apple bisher nichts, aber rein gar nichts.

  7. Hey Apfel?????

    Dann begründe doch mal bitte, warum dieses jahr ( obwohl sich das iPhone sehr verspätet hat) nicht rauskommen soll? Aber bitte argumentiere es sinnvoll. So das ich sagen kann hmmmmm der hat ja VIELLEICHT recht.

  8. Eben!!!
    Zuerst wird mal die Keynote angekündigt und dann vergehen gute 10 Tage bis das Event stattfindet. Und sollte (und auch nur SOLLTE) tatsächlich ein neues IPhone vorgestellt werden, dann wird’s nochmal mind. 14 Tage dauern – bis es in den USA erscheint. Und sind wir mal ehrlich: wir lesen hier schon seit Monaten, dass der IPhone-Launch kurz bevor steht… August, September und bald wird’s Oktober!!!! Denn im September kommt garantiert nichts mehr…

  9. Übrigens: Apple hat das IOS für Herbst angekündigt. Der Herbst beginnt erst am 23. September und endet am 20 Dezember. Falls irgendwas stattfindet – dann Ende Oktober und die Veröffentlichung wird im November stattfinden.

  10. Selbst wenns so ist, kann es dem Produkt nicht schaden. Wie im Artikel bereits geschrieben wird, ist der Konkurrenzkampf zwischen den beiden Zulieferern da und jeder versucht besser zu sein als der andere um auch für Folgeaufträge interessant zu bleiben.

  11. Das altbewährte Thema der Kapazitätssicherung und -erweiterung.

  12. Zunächst ist doch schon ungewöhnlich, dass ein neues iPhone nicht im Juni vorgestellt wurde wie bisher üblich. Man merkt ja auch, dass Apple sich dieses Jahr offensichtlich auf iOS 5 und iCloud konzentriert, somit mehr auf Software als auf Hardware. dabei fällt dann noch auf, dass in iOS 5 keinerlei Funktionen enthalten sind, die eine neue Hardware überhaupt erforderlich machen würden. Im Gegenteil, sogar das 3Gs wird weiterhin unterstützt. Auch das ist ungewöhnlich.
    Auffällig ist auch, dass bisher kein einziges Gerücht, welches über das neue iPhone oder das Erscheinungsdatum verbreitet wurde, belegt werden konnte. Auch bei bester Geheimhaltung wäre nach so langem Hin- und Herschieben sicherlich vile Konkreteres durchgesickert als diese gegenseitigen Abschreibmärchen.
    Wenn ein Releasetermin bald bevorstünde, wären die Geräte schon längst produziert und teilweise sogar in Auslieferung. Da kann mir doch in der globalisierten Welt keiner mehr weismachen, dass da nicht irgendetwas durchsickern kann.
    Zudem hätte doch Apple selbst größtes Interesse daran,d en Leuten alsbald zu erzählen, wann das neue iPhone kommt und welche Features es hat. Apple sieht doch, dass die Konkurrenz nicht schläft und ein gutes Gerät nach dem anderen rausbringt (nicht nur Samsung). Die Klagewelle gegen Samsung trägt ja zum einen nicht gerade zum guten Ruf von Apple bei, zum anderen lässt diese vermuten, dass Apple mit ihrem neuen Gerät noch gar nicht so weit ist. Ansonsten würden sie es doch ankündigen und mit Qualität gegenüber Samsung und Co. versuchen zu punkten. Ich befürchte eben, dass sie die Konkurrenz etwas unterschätzt haben und deswegen noch „alte“ Hardware haben.
    Auch für das lukrative Weihnachtsgeschäft ist es bald zu spät, bedenkt man, dass es bisher immer zu Lieferschwierigkeiten gekommen ist und wohl niemand im November/Dezember bestellen wird, wenn er evtl. 2 Monate Wartezeit hat.
    Kannst du das nun nachvollziehen?

  13. @DerApfel
    Durchaus logisch Argumentiert trotzdem auch nur auf Gerüchten basierend Fertigungskapazitäten kann man zukaufen (Beispiel Nokia: Die haben damals in ihrer hochphase innerhalb eines halben Jahres in Ungarn ein neues Werk auf der Wiese errichtet produktionsfähig selbstverständlich)
    Und Appel hat ja Fertiger die schon bauen. Selbst wenn ich als applefan langsam auch einsehe das dieses Jahr schwierig wird darf ich doch weiter hoffen das mit IOS5 auch zeitgleich ein neues iDevice vorgestellt wird.

  14. Warum kann sich ein Konzern nicht auf Hard- und Software gleichzeitig konzentrieren? Es sind ja nicht die Entwickler die das iPhone bauen und die Designer die iOS5 programmieren.

  15. Hoffen darf man ja. Bei mir schwindet die Hoffnung allerdings täglich. Wenn dieses Jahr kein Hammergerät kommt, befürchte ich, dass viele zur Konkurrenz abwandern. Das hätte sich Apple dann allerdings selbst zuzuschreiben.

  16. Im Grunde weiß nur Apple wann und wie, was erscheint. Natürlich kann sich jeder seinen Teil denken, ist aber eher alles nur Wunschdenken. Die Zeit wird es uns schon belehren. Bis dahin heißt es abwarten und so weiter…
    Die Kamera vom Iphone 4 fand ich schon sehr beeindruckend. Eine bessere Kamera von Sony fände ich aber noch beeindruckender :P

  17. Die hoffnug stirbt zuletzt auch wenn das eine Phrase ist. Ich habe alles auf Apple umgestellt und hoffe das noch was kommt.
    Finde das anders zwar auch schöne Geräte bauen aber das wichtigste Feature (der Apfel im rücken ) fehlt eben ;-)

  18. @Der Apfel
    Echt beeindruckend dein Kommentar, wenn er auch nicht nach meiner Mütze ist kann ich deinen Kommentar und deine
    Meinung zum iPhone 5 nachvollziehen.
    Dennoch hoffe ich, wenn auch immer weniger, auf ein iPhone 5 noch in diesem Jahr. Falls es dieses Jahr nicht kommen sollte geht aber auch die Welt davon nicht unter. Ändern kann es sowieso niemand.

  19. äääähm das funktioniert ganz einfach…
    als kunde lasst man sich immer von verschiedenen herstellern das teil fertigen was man möchte (auch prototypen) genannt.
    und derjenige der sich als bestes oder günstigstes erweist bekommt denn ftten auftrag.
    sprich die firmen haben alle das konzept der kamera und auch schon entwickelt so das sie direkt mit der produktion starten könnten!
    ich komme aus so einer ähnlichen branche und da geht es immer so zu.

  20. Ich erkenne jedenfalls keine sinnvolle Strategie von Apple. Es könnte aber auch sein, dass diese so genial ist, dass ich sie nicht nachvollziehen kann. Vieleicht unterscheidet das ein (noch) erfolgreiches Unternehmen von mir. Ich bin da ganz selbstkritisch.
    Auch ich hoff(t)e auf ein neues iPhone dieses Jahr, da mein Vertrag ausläuft und ich noch das 3Gs nutze. Das 4er ist mir ehrlich gesagt zu alt. Apple hat es bei mir lange Zeit geschafft, dass ich die Konkurrenz gar nicht mehr so beachtete, weil ich lange zufrieden war. Auch wenn hardwaremäßig das 3Gs anderen Geräten hinterherhinkt, hat mich die einfache intuitive Bedienung immer wieder beeindruckt und mich über Ärgernisse wie Bindung an iTunes, Einschränkungen (Bluetooth, nicht als USB Stick benutzbar etc.) vergessen lassen.
    Kommt dieses Jahr nichts Neues von Apple überlege ich aber erstmals sehr ernsthaft, zur Konkurrenz zu wechseln, gute Hardware, gute Software und gleichzeitig Freiheit zu genießen.
    Und seien wir doch ehrlich: iOS 5 bringt ein paar nette Features, der große Wurf ist es in meinen Augen aber nicht.

  21. @Der Apfel
    Sehr ich genauso die Änderungen 3GS gegenüber 4 war in meinen Sugen nicht so gravierend (Ok besseres Display ,dafür aber Antennagate) ,ansonnsten ist kein anderes Smartphone

  22. So gut wie IPhone.und meine Investitionen in Apps will ich auch nicht in die Tonne treten.

  23. Also mittlerweile glaube ich auch nicht mehr an einen zeitnahen iPhone 5 Release. Das die Apple Mitarbeiter „nur“ für iOS 5 geschult werden, hat zwar nicht zusagen, aber dass bisher so garnichts in Richtung KeyNote kam, ist doch schon durchaus merkwürdig für Apple.Man darf weiterhin gespannt sein….

  24. ich hoffe auf jeden fall das die Qualität der Kamera bleibt

    denn ich fand die iphone 4 Kamera auch wenn es nur 5 megapixel waren großartig
    bin mal gespannt wie die nächste wird

  25. Jop auch die „nur“ 5 Megapixel des iPhone 4 sind schon super fürn Handy. Doch ist klar das man das natürlich noch verbessern kann. Und davon lebt die Wirtschaft!

  26. denn ich fand die iphone 4 Kamera auch wenn es nur 5 megapixel waren großartig
    bin mal gespannt wie die nächste wird