Home » Mac App Store » Apple bringt lang erwartetes Update für Final Cut Pro X

Apple bringt lang erwartetes Update für Final Cut Pro X

Soeben hat Apple Update 10.0.1 seiner Videoschnitt-Software Final Cut Pro X veröffentlicht. Das Update behebt vor allem Probleme, die zum Release der ersten Version im Juni unter professionellen Cuttern für Aufruhr gesorgt haben.

So ist es in der aktuellen Version möglich, seine Projekte in XML zu im- und exportieren. Damit wird endlich eine Kompatibilität mit Projekten der Vorgängerversion 7 möglich. Doch auch andere nicht-lineare Schnittsysteme können nun mit Final Cut Pro X interagieren. Ebenso wurde Version 10.0.1 nun endlich an Lion angepasst, Final Cut Pro X lässt sich nun also auch im Vollbildmodus bedienen. Auf der technischen Seite hat sich auch einiges geändert. Statt nur auf CPU-Beschleunigung zu setzen, rendert nun auch die GPU fleißig mit, was nochmals deutliche Leistungsschübe bringen sollte.

Nebenbei wurde für Kamerahersteller ein SDK veröffentlicht, mit dem sie die speziellen Funktionen ihrer Kameras direkt in Final Cut Pro integrieren können.

Neben der aktualisierten Version für 239€ hat Apple auch eine kostenlose Testversion veröffentlicht.

Aktuell ist weder das Update im Mac App Store erhältlich, noch gibt es einen Link zu der Testversion. Interessierte Nutzer sollten also die Augen offen halten.

Die vor kurzer Zeit versprochenen Verbesserungen wie Multicam-Support und Video-Broadcasting will Apple in einem weiteren Update nachliefern, welches jedoch höchstwahrscheinlich nicht mehr in diesem Jahr erscheinen wird.

Quelle

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


5 Kommentare

  1. Und wo runterladen ?

  2. hier geht es zu der Demo:
    http://www.apple.com/finalcutpro/trial/

    Die entsprechende deutsche Seite wurde noch nicht geschaltet, die Version auf der US-Seite sollte jedoch in deutsch sein und ist für 30 Tage lauffähig.

  3. hmm sieht interessant aus, überleg die ganze zeit mir schon sowas vernünftiges anzuschaffen aber die gescheiten dinger kosten immer nen ganzen arsch voll geld =/

  4. Für vernünftige programme muss man eben ein wenig mehr Geld investieren ;) Habe mir vor kurzem erst ein Musikaufnahmeprogramm gegönnt für 150 USD. Da hat man wenigstens mal vernünftige Software ^^

  5. Die Idee der Testversion ist ein guter Schritt, Kunden aufmerksam zu machen. Diese Möglichkeit fehlt mir im App Store noch!