Home » Sonstiges » Entwicklern gelingt Kommunikation mit Siri über Gedankenströme! [Video]

Entwicklern gelingt Kommunikation mit Siri über Gedankenströme! [Video]

Obwohl es einem so vor kommt, als würde es Siri schon eine ganze Zeit lang geben, steckt die Assistentin immer noch in der Entwicklungsphase. Schließlich ist das Potential weiterhin ausbaufähig. Neben herkömmlichen Entwicklungsstufen, arbeiten auch die Jailbreak Lager parallel an Erweiterungen und optimieren das Featurespektrum von Siri. Josh Evans und Ollie Hayward gehören jedoch zu dem Schlag von Experten, die das gewisse Extra aus vorhandenen Technologien kitzeln. Zu ihrem neusten Projekt gehört die Stimmenlose Kommunikation mit Siri. Lediglich die Gehirnströme lassen Siri zum Leben erwecken. Das Resultat kann sich sehen lassen. 25 Kommandos schon, versteht Siri quasi blind.


Videolink für iPhone 4S User

Das Projekt „Black Mirror“ macht definitiv Lust auf mehr und zeigt uns bereits jetzt schon was irgendwann einmal völlig normal ist. Schließlich wird die Zeit kommen, in der die Kommunikation via Gedanken an der Tagesordnung ist. Unter der Dusche stehend, per Gedankenblitz die Kaffeemaschine anstellen?!?!?! Warum nicht.

Vielleicht lässt sich Apple ja von den raffinierten Tüftlern inspirieren und bringt Siri 2.0 mit integrierter Gedankensteuerungs-Funktion. Wer weiß ?!?!

Was haltet ihr von der Siri Steuerung via Gehirnströme?

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


20 Kommentare

  1. Na da spreche ich lieber mit dem Telefon als das ich Elektroden am Kopf kleben habe.

  2. genial, muss bestimmt ein funny gefühl sein, wenn siri das macht, wass man denkt

  3. Das glaubt ihr jawohl selbst nicht.
    Mann das ist ein FAKE!

  4. Nicht alles was du nicht verstehst ist ein Fake ;-)

  5. Wie kann es eigentlich sein dass mich die Hälfte Eurer Links zu Flashvideos führen?!

  6. Faszinierend. Siri wird eine Erleichterung werden für alle die mit einer Behinderung leben müssen. Ich denke künftig wird Apple etwas auf Siri basierendes auch in den Mac bringen. Ich finde die Entwicklung gut.

  7. Wäre doch praktisch.
    Siri ist zwar ein nettes spielzeug, aber in aller öffentlichkeit befehle in das iphone zu rufen ist nicht jedermanns sache. In 10-20 jahren wird gedankenstreuerung eine weitaus größere rolle spielen als die ganzen „fake-stempler“ es sich vorstellen können.

  8. Also ich glaub das jetzt auch nicht,denn mit den 2 oder 4 Sensörchen auf dem Kopf ( wenn es denn überhaupt welche sind ) kann man keine echten oder notwendigen Hirnströme messen,die zu solchen Übertragungen gebraucht werden ,
    das kann glauben wer will ,ich definitiv nicht !!!

  9. Ich weis nicht wieviele Sensoren nötig sind um diesen effekt zu erzielen ist auf jeden fall eine tolle Idee . Jetzt fehlt nur noch einTeleporter: Reiseziel goggeln, auswählen, auf senden drücken und schon ist man da. Weiß allerdings nicht ob das Akku in ios5 dafür ausreicht;-))

  10. also ein chip kann gedanken zu sprache umwandeln? ahja

  11. Eben.
    Wissenschaftler sind froh, dass sie Gehirnaktivitäten messen können und dafür muss man in eine dieser Röhren geschoben werden. Und auch dann ist kein „Gedankenlesen“ möglich, sondern höchstens „Welche Gehirnbereiche waren aktiv“.
    Ok, als „Idee“, aber einfach schlecht umgesetzt, unglaubwürdig, man weiß nicht ob man es als „Fake“ abstempeln soll, oder als „Inuative Idee“. Artikel wirkt glaubwürdig.
    Inuativ finde ich das zwar schon, aber so weit sind wir noch lange nicht. Und wer läuft schon mit Kabeln auf dem Kopf rum? (ICH würde das glaube in Kauf nehmen, Kopfhörer rein und schon hat man eine imaginäre Unterhaltung mit einem sehr intelligenten Gegenüber: siri/Wolfram Alfa) ;)

  12. Könnte wirklich ein Fake sein. Nur weil so ein oller Chip am iPhone hängt beweist das garnichts. Man müsste es selbst testen. Das iPhone kann auch durch Hintergrundprogramme auf dem Macbook die Befehle empfangen.

  13. Das ist doch wohl ein schlechter Scherz. Wissenschaftler der ganzen Welt machen sich seit Jahrzehnten Gedanken über Hirnforschung etc. und haben es mit Milliarden von Euro/Dollar noch nicht hinbekommen, Gedanken zu lesen. Die Erforschung des Gehirns steckt immer noch in den Kinderschuhen. Und dann soll Siri Gedanken lesen können mit ein paar Sensoren am Kopf?

    Mann, was hier alles als Nachricht veröffentlicht wird. War gestern der 1. April oder was?

  14. Ich erinnere mich an eine Szene aus einem
    Star Trek Film, in der Scotty eine Computer Maus in die Hand nimmt und versucht, mit selbiger zu sprechen.
    Man sieht also, die Idee ist schon mehrere Jahrzehnte alt. Ich bin der Überzeugung, dass es noch ein paar Jahre dauern wird, vllt auch ein paar mehr, aber wir werden in der Lage sein, verbal mit einem technischen Gerät kommunizieren zu können.
    Messung der Gehirnströme bzw das „Lesen der Gedanken“ in vollem Umfang, steckt wohl noch ganz am Anfang der Entwicklung, da das menschliche Gehirn noch nicht ein mal vollständig verstanden wird.
    Trotzdem geile Sache was die Jungs da auf die Reihe zaubern. :-)

    Marco

  15. Unter der Dusche die Kaffeemaschine anstellen? Die Elektroden dazu sind dann von der Küche bis ins Bad in die Dusche verlegt, oder wie?! …

  16. @GHAS

    Versuche mit Gehirnströmen Computeranwendungen zu steuern verlaufen schon mehrere Jahre erfolgreich. Bemühe doch mal Google dazu.

    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten – Danke

  17. die entwicklung ist genial und sicherlich zukunftweisend grad eben auch für behinderte & co. denke da wird noch viel auf uns zukommen :)

  18. Einfach nur unglaublich was unser Gehirn so alles zu leisten hat! Vor allem für Menschen mit körperlichen Einschränkungen kann das wirklich praktisch sein!

    Ich glaube aber, dass das Video ein Fake ist, weil da gehört mehr dazu, als ein paar Kabel und LEDs die blinken…