Home » Zubehör » Die Pebble Smartwatch für iPhone und Android Phones erobert die Herzen der Technik Fans

Die Pebble Smartwatch für iPhone und Android Phones erobert die Herzen der Technik Fans

Uhren sind nahezu zeitlos und immer im Trend. Als Zeitmesser und auch Modeaccessoire begleiten uns die kleinen Technik Wunder nahezu durch den gesamten Alltag. Eine Uhr gleicht dabei aber bei Weitem nicht mehr der anderen. Schließlich kommen hier Mode Gurus genauso wie Technik Fans voll auf ihre Kosten. Ich erinnere mich noch zu gern an die ersten Casio-Uhren mit einer Mini-Tastatur an Bord zurück. Diese waren vor knapp fünfzehn Jahren bereits in der Lage den Fernseher als eine Art Universal-Fernbedienung steuern zu können. Kurz darauf sorgten weitere Hersteller für Aufsehen, als die ersten Uhren mit dem Sprechen begannen und fleißig per Knopfdruck die Zeit ansagten.

Die Smartwatch eine perfekte Symbiose zu modernen Smartphones?

Nun ist die moderne Welt iPhone und CO verwöhnt. Bevor der Blick auf die Uhr fällt, wird lieber gleich der Homescreen vom iPhone gecheckt um neben der Uhrzeit gleich noch einen Blick in die Mails, Facebook und Co zu werfen. Die Macher der neuen Pebble Smartwatch wollen den Fokus jedoch wieder auf das linke bzw. rechte Handgelenk legen. Es handelt sich bei dem kleinen Device um einen Alleskönner der nicht nur die Zeit anzeigt, sondern nahezu eine perfekte Symbiose zwischen einer Uhr und einem Smartphone darstellt.

Ohne noch viel vor weg zu nehmen, empfehlen wir euch erst einmal den Blick auf den entsprechenden Pebble Smartwatch Clip. Hier geht das Entwicklerteam auf die wesentlichen Features der Hightech Uhr ein.

Pebble — Sleek Smartwatch Connects to Your iPhone

Features der Pebble Smartwatch im Überblick:

–> iPhone und Android Phone kompatibel
–> Kommunikation über Bluetooth Schnittstelle
–> offenes SDK
–> 4 Farben (vorerst nur 3, Farbe Nr. 4 kann gevotet werden)
–> schwarz-weiß e-Paper Display
–> Vibrations Motor
–> Display Auflösung : 144×168 Pixel
–> Preis zwischen 115 US für die sccwarze Pebble Smartwatch und 125 US Dollar für ein farbiges Exemplar
–> verfügbar ab September 2012 (ohne feste Erscheinungs-Garantie)
–> kompatibel mit iPhone 4S/4 3GS und iPod Touch ab iOS 5.0 sowie allen Android Phones ab Android 2.3

Die Pebble Smartwatch ist bestenfalls erst im September erhältlich

Obwohl die einzelnen Features und auch der Videoclip zur Pebble Smartwatch klar für sich sprechen, ist das Projekt leider noch bei den Anfängen (Projektstart 11. April 2012). Die Uhr kann bereits vorbestellt werden, ist jedoch noch nicht verfügbar. Das Entwickler Team braucht zuerst einmal die entsprechenden Mittel um in die Massenproduktion gehen zu können. Mit den Erlösen der Vorverkäufe soll die Pebble Smartwatch jedoch bald zum Verkaufsschlager avancieren. Den Angaben der Schrauber zufolge sind bereits 2,8 Millionen US Dollar zusammen gekommen. In den ersten 28 Stunden nach der Ankündigung knackte man bereits die erste Million. Es sieht also mehr als nur gut aus, dass die Tüftler ihr Wort halten und im September die clevere Smartwatch an den Start bringen.

Weitere Infos findet ihr auf kickstarter.com. Und nun sind eure Meinungen gefragt.

Die Pebble Smartwatch für iPhone und Android Phones erobert die Herzen der Technik Fans
4.06 (81.11%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


11 Kommentare

  1. Naja, wenn se da ist wird sich das ding mal genauer angesehen, bis dahin wird mir mein iPod Nano wohl noch gute dienste als Uhr liefern ;) ich hoffe mal das es auch eine app zur Musik Wiedergabe per BT geben wird^^

  2. Geniale Idee. Nur befürchte ich das die Idee bald von größeren Firmen aufgenommen wird die sofort produzieren und liefern können weil einfach mehr finanzielle Mittel vorhanden sind. Blöd ist, dass es ein weiteres Gerät ist was ich Laden muss. Bisher kenne ich das von meiner Solaruhr nicht.

  3. Sir Drink-A-Lot

    Also die ist echt mal stylisch! Wär was für mich. Vor allem das offene SDK ist interessant.

  4. naja, was mich auf den ersten blick schon extremst stört ist das die ziffernblätter nicht voll angezeigt werden…

  5. Kürzlich konnte sich mein 80 jähriger Oldie nicht beherrschen und hat nen Ipod Nano mit Armband als Uhrenabsatz gekauft. Anschließend lagen ihm seine Enkel in den Ohren: Opa – auch haben will :-)

    Naja – mit Iphone und Ipad brauch ich nicht noch nen Ipod — aber diese Idee finde ich gut. Gefällt mir auch und die Kombi mit Iphone ist wohl genial. Ich hab mir das Ding mal geordert in Schwarz. — Wenns da ist, schont es meine gute Rado, die dann Alltags im Kästchen bleiben kann.

  6. Hallo Leute,
    Die Idee finde ich super und sieht echt klasse aus,aber das änliche Prinzip hatten wir ja beim iPod nano schon und das viele aufladen wäre nichts für mich,also ich als Automatikfan bleib da liber bei meinen Schweizer Uhren(Breitling,usw.) die sind mir lieber!!!
    MfG

  7. Ich werde meine Panerai 088 sicher nicht gegen so trivialen PlastikSchrott tauschen.

  8. Smartwatch Test

    Ich finde die Uhr richtig klasse und freue mich schon, wenn Sie in Deutschland erscheint. Hoffentlich hält sie dann auch, was jetzt versprochen wird. Aber da bin ich fast sicher. Schließlich hat man dank Kickstarter schon jetzt eine enorme Popularität und Community aufgebaut. Zusammen mit der Sony Smartwatch kommt endlich wieder ein bisschen Wind in den Smartwatch Markt!

    Danke für den Artikel!

  9. finde das pebble projekt auch sehr interessant! dass es soviele geldgeber dafür gibt, damit hätte wohl keiner gerechnet. bin mal gespannt, ob die uhren auch in deutscher sprache angeboten werden und ob man sie dann hier auch ohne weiteres kaufen kann.

    ich hab mal einen blog zu dem thema aufgesetzt: http://www.final-labs.com/pebble/

    dort findet ihr alle informationen zur pebble. gerade eben hab ich das interview mit dem pebble chefentwickler von wired übersetzt. neben news, bildern, features und faqs gibt es auch ein forum in dem ihr über die neue uhr diskutieren könnt. schaut euch doch einfach mal um. viel spass!

    gruß,
    michael

  10. Wow, sieht richtig gut aus ist eine Überlegung auf jedenfall Wert . Bin mal gespannt

  11. Smartwatch Infos

    Endlich gibt es auch die lang ersehnte RunKeeper integration. http://www.smartwatch-infos.de/pebble-mit-runkeeper-integration/