Home » Apple » Tausch der iPhone-Akkus: Apple Stores überlastet

Tausch der iPhone-Akkus: Apple Stores überlastet

Seit Anfang des Jahres können Apple-Kunden die Akkus ihrer iPhones ab dem iPhone 6 für den vergleichsweise günstigen Preis von 29 Euro tauschen lassen. Nachdem die Stores zu Beginn der Aktion schnell stark ausgelastet waren, war es zwischenzeitlich relativ schnell möglich einen Termin zu bekommen. Nun neigt sich das Jahr jedoch dem Ende zu und mit Ablauf des aktuellen Kalenderjahrs endet auch der Zeitraum, in dem die Kunden das Angebot beanspruchen können. Dementsprechend sind die Apple Stores derzeit aufgrund der hohen Nachfrage überlastet. 

Das Problem ist mutmaßlich jedem bekannt: Hat man ein Smartphone schon mehrere Monate oder Jahre intensiv im Gebrauch lässt die Akku-Laufzeit in den meisten Fällen zu Wünschen übrig. An die vom Hersteller angegebene Betriebszeit ist dann kaum noch zu denken. Vor allem bei Apple ist ein Tausch des Akkus normalerweise aber definitiv kein Schnäppchen – doch bis Ende des Jahres ist das anders.

Akku-Tausch für 29 Euro

Noch bis Ende 2018 können die Kunden den Akku ihres iPhones ab dem iPhone 6 im offiziellen Apple Store für 29 Euro tauschen lassen – günstiger ist der Tausch selbst bei den meisten nicht von Apple autorisierten Service-Providern nicht. Aus diesem Grund möchten noch möglichst viele Kunden das Angebot in Anspruch nehmen – dementsprechend überlastet sind in Anbetracht der Tatsache, dass sich das Jahr langsam dem Ende entgegen neigt, jedoch auch die Apple Stores. Ein guter Tipp, um dennoch einen günstigen Akku-Tausch vollziehen lassen zu können, ist deshalb diesen von einem offiziellen Service-Provider durchführen zu lassen. Dort sind in den meisten Filialen noch mehr Termine frei als direkt bei den Apple Stores.

 

Tausch der iPhone-Akkus: Apple Stores überlastet
4.04 (80.83%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.