Home » iPad » Das neue iPad: Persönlicher Hotspot für Telekom-Kunden nun aktiv (Update)

Das neue iPad: Persönlicher Hotspot für Telekom-Kunden nun aktiv (Update)


Auf der Präsentation des neuen iPad im März stellte Apple sein neuestes Tablet mit zahlreichen neuen Funktionen vor. Auf dem deutschen Markt jedoch waren einige davon bisher unbenutzbar. Viel Aufregung gab es um die deutschen LTE-Frequenzen, die inkompatibel zu dem im iPad verbauten Mobilfunkchip sind und damit unbenutzbar werden. Etwas wenig jedoch hörte man darüber, dass das iPad in den meisten deutschen Netzen bisher nicht als persönlicher Hotspot verwendet werden kann, obwohl es so angekündigt wurde. Das ändert sich nun zumindest für Telekom-Kunden.

[Update 14. Mai 2012 17:40 Uhr]

Anscheinend hat die Telekom das Betreiberupdate nur für das iPhone freigeschaltet. Das offizielle Update für das iPad hat die Telekom nun auf den Juni datiert und gibt die Schuld an der Verzögerung an Apple weiter.

Mit einem Trick kann man den Hotspot dennoch schon jetzt freischalten:

1. Das aktuelle Betreiberupdate der Telekom direkt von Apple herunterladen.

2. Das iPad per Kabel an den PC oder Mac anschließen und iTunes starten.

3. Nun mit gehaltener Shift-Taste (PC) oder alt-Taste (Mac) auf den Button „Nach Aktualisierungen suchen“ klicken. In dem Fenster navigiert man nun zu der vorher herunter geladenen Datei. Öffnet man diese, werden die Betreiberdaten sofort aktualisiert.

4. Nach einem Neustart des iPad sollte der Hotspot in den Einstellungen zu sehen sein, sofern der Tarif es erlaubt.

[Ende Update]

Keiner der vier großen deutschen Telefonanbieter hatte pünktlich zum Marktstart des neuen iPad am 16. März die Betreibereinstellungen dahingehend aktualisiert, dass auf dem iPad Tethering, also die Nutzung als Mobilfunkmodem, aktiviert war. Die Telekom vertröstete ihre Kunden etwa auf Mitte Mai, die anderen Anbieter gaben erst gar keinen Termin an. Nur kleine Mobilfunkanbieter wie Simyo, bei denen die Nutzer eigenhändig die Zugangsdaten eingeben müssen, ermöglichten dadurch bisher die Nutzung.

Da nun jedoch Mitte Mai ist, gibt es wie angekündigt aktualisierte Providerdaten der Telekom, die den Hotspot aktivieren sollten, sofern man ein iPad mit Mobilfunkmodul besitzt. Das Update der Betreiberdaten wird seit vergangenem Freitag häppchenweise ausgerollt, im Normalfall sollte sich das Gerät bei Verfügbarkeit eigenständig melden. Manuell auslösen kann man die Aktualisierung zum Beispiel, indem man in die Einstellungen > Allgemein > Info navigiert oder das iPad kurz an iTunes anschließt. Sollte der Hotspot nach der Aktualisierung nicht aktiv sein, hilft ein kurzes zurücksetzen der Netzbetreiberdaten im entsprechenden Menü oder ein kurzer Neustart des Gerätes.

Mit dem persönlichen Hotspot im neuen iPad wandelt sich dieses in einen hochwertigen WLAN-Router. Der riesige Akku des Gerätes, der eigentlich für das Retina-Display benötigt wird, verhilft dem iPad zu etwa 25 Stunden Laufzeit als Hotspot, sofern das Display ausgeschaltet bleibt. Gerade für Nutzer, die das iPhone häufig als Hotspot nutzen, es jedoch nicht können weil der Akku innerhalb von 4 Stunden leer wäre, wird das neue iPad damit ein ziemlich interessantes Gerät. Für alle anderen, die nur gelegentlich auf den Hotspot angewiesen sind, ist es dennoch ein großartiges Feature.

Wann auch Kunden von Vodafone oder o2 in den Genuss dieser Funktion kommen, steht bisher nicht fest, da sich die beiden Provider bisher nicht zu einem Termin geäußert haben. Nutzer des iPad 2 können leider nicht darauf hoffen, dass die Funktion auch auf ihren Geräten aktiviert wird. Der persönliche Hotspot ist ein exklusives Feature des neuen iPad.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


12 Kommentare

  1. Die Telekom verkauft ja nun auch die Ipads und hat folglich ein höheres Interesse daran, die Geräte attraktiv zu machen. Damit läßt sich deren Bereitstellung des Hotspots erklären.
    Jedoch ist es ein Unding das O2 einem direkt schreibt: wir können kein Datum benennen, das liegt daran, dass die Telekom die Geräte verkauft und wir nicht.

    Mit anderen Worten: da wir nicht am Geräteverkauf verdienen, interssieren uns auch die Wünsche der Kunden nach bezahlten (ich hab den großen L-Datentarif der Tethering erlaubt und am IPhone ja auch funzt) und damit zugesicherten Leistungen auf Geräten die dies ermöglichen überhaupt nicht.

    Wie weit da Vertragsbruch vorliegt muss ich mal prüfen lassen.

    Dennoch würde es mich freuen, wenn sich einige O2-User von hier, vielleicht in die Threaddiskussion einklinken würden, die ich bei O2 gestartet habe. Vielleicht könnte sich ja die Illussion erfüllen, das Kundendruck etwas bewirkt. — Der Thread ist bei O2 im Forum unter Firmware zu finden und nicht zu verfehlen. — Ich denke einfach, je mehr meckernde Kunden um so eher wird aus „wir sind im Gespräch mit Apple“ — auch eine funktionierende Funktion. Ansonsten bleibt wirklich nur zu hoffen, das Cupertino künftig Funktionen so entwickelt (evtl. mit der eingebauten Sim) das unfähige Provider nicht mehr gefragt werden müssen.

  2. Hallo Macfee,

    wenn Du nicht warten möchtest, schau doch mal hier rein http://bit.ly/KCVPFz – in den Kommentaren steht drin, wie Du recht einfach zur Hotspotfunktion auf Deinem o2 iPad kommst…

    LG, Lutz

  3. Ich find es gut das die Telekom da Vorreiter is! Aber wie bekomme ich auch das kleine Telekom Logo wie auf eurem Screenshot? Mein iPhone hat nur das „Telekom.de“ dastehen und ich das Logo von euren Screenshot echt um Welten besser! :)

  4. Bei mir geht es nicht :-( Hab Schon das neue 5.1.1 Apple update was mache ich falsch wenn ich Shift Drücke und auf Nach upDATE SUCHEN drücke kommt das ich die aktuelle version habe?????

  5. Thiemo Bergner

    Es gibt einen Unterschied zwischen iOS und den Netzbetreiber-Updates.
    Du musst die Shift-Taste gedrückt halten, während du auf den Button klickst. Es geht definitiv, bei meinem Gerät hat es funktioniert.

  6. @ Lutz — irgendwie ist mein Dank an dich hier gestern verschwunden — also nochmal : ganz lieben Dank für den Tipp und Link. Jetzt hab ich auch, neben einem schönen Logo die Hotspotfunktion mit O2 auf dem neuen IPad. Lieben Dank nochmal

  7. Ich habe das neue iPad als 3G Variante mit Telekom Complete M Tarif und einer A1 Micro-Simkarte…habe das versucht ..hat soweit auch alles geklappt jedoch keine Hotspotfunktion…auch nicht nach Neustart oder zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen..habe ich das Problem alleine oder gibt es noch andere mit dem Problem ?

    subway71

  8. Zitat subway71 :

    Ich habe das neue iPad als 3G Variante mit Telekom Complete M Tarif und einer A1 Micro-Simkarte…habe das versucht ..hat soweit auch alles geklappt jedoch keine Hotspotfunktion…auch nicht nach Neustart oder zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen..habe ich das Problem alleine oder gibt es noch andere mit dem Problem ?

    subway71

    achso…IOS 5.1.1

  9. Habe gerade probiert das File einzuspielen, er lässt einen im iTunes aber nur *.ipsw files einspielen und das Carrier Upgrade ist ja *.ipcc… Gibts dafür schon einen workaround ?

  10. Funktioniert nicht: Die erfolgreich heruntergeladene .ipcc-Datei lässt sich nicht selektieren, bleibt grau. Woran hängt’s?

  11. Zitat Chris :

    Habe gerade probiert das File einzuspielen, er lässt einen im iTunes aber nur *.ipsw files einspielen und das Carrier Upgrade ist ja *.ipcc… Gibts dafür schon einen workaround ?

    wenn du mit gedrückter Shift-Taste auf Update gehst muss du in der Auswahl rechts unten die Reiterkarte öffnen und von ipsw auf ipcc wechseln..dann funzt das auch..Hotspot ging aber trotzdem nicht

    subway71

  12. Zitat subway71 :

    Zitat Chris :

    Habe gerade probiert das File einzuspielen, er lässt einen im iTunes aber nur *.ipsw files einspielen und das Carrier Upgrade ist ja *.ipcc… Gibts dafür schon einen workaround ?

    wenn du mit gedrückter Shift-Taste auf Update gehst muss du in der Auswahl rechts unten die Reiterkarte öffnen und von ipsw auf ipcc wechseln..dann funzt das auch..Hotspot ging aber trotzdem nicht

    subway71

    Also ich kann da nichts auf IPCC umstellen. Liegt es an einer veralteten iTunes software? Ich habe nur auf dem Pad und Handy Internet. Deswegen wollte ich die Funktion unbedingt freischalten. Habe mir die Datei nun schon auf Arbeit auf einen Stick gezogen.