Home » Sonstiges » Tim Cook trifft sich auf dem Summer Camp von Allen & Co mit Medienmogulen

Tim Cook trifft sich auf dem Summer Camp von Allen & Co mit Medienmogulen

Tim Cook ist nicht unbedingt dafür bekannt, sich im Licht der Öffentlichkeit zu sonnen. Für gewöhnlich bleibt er den öffentlichkeitswirksamen Konferenzen und Tagungen fern und knüpft seine Kontakte eher hinter verschlossenen Türen. Diesen Mittwoch brach er mit dieser Tradition, indem er sich auf dem Summer Camp der Investmentbank Allen & Co sehen ließ.

Jährliches Treffen der Medienmogule

Auf besagtem Sommercamp in Sun Valley im US-amerikanischen Bundesstaat Idaho treffen sich einmal im Jahr die „Big Fish“ der amerikanischen Medienbranche. Tim Cook hat in der Vergangenheit noch nie an dem Event teilgenommen. Sein Vorgänger Steve Jobs besuchte die Veranstaltung regelmäßig. Umso größer die Überraschung, als Cook in einem Vortrag mit dem Titel „Iran vs. Israel“ gesichtet wurde.

Ebenfalls anwesend im Summer Camp sind Schwergewichte wie News Corp-Chef Robert Murdoch, Investment-Ass Warren Buffet und Disneys CEO Bob Eigner. Cook hat einen festen Termin für ein Treffen mit den Chefs der größten Entertainmentkonzerne. Er brachte die Phalanx an Journalisten schnell hinter sich und wollte keine Auskunft über den Zweck seines Besuches geben.

Neben dem vereinbarten Treffen wurde Tim Cook noch in ein angeregtes Gespräch mit Twitter-Gründer Jack Dorsey gesichtet.

Spekulationen über Apple HDTV

Natürlich liegen die Spekulationen nahe, Tim Cook wolle sich mit den Medienchefs treffen, um Content-Deals für einen kommenden HDTV von Apple auszuhandeln. Die Frage nach dem Conten für den angeblich geplanten Fernseher mit dem angebissenen Apfel ist entscheidend für den Erfolg, den solch ein Gerät auf dem Markt haben könnte. Es gibt genug Konkurrenz auf dem Markt, und Apples Content-Vielfalt ist eines der größten Verkaufsargumente für die Devices aus Cupertino. Die Verhandlungen bzgl. des Contents (der im übrigen auch Apples iTV zu mehr Erfolg verhelfen könnte) verliefen bisher jedoch eher schleppend, da die Medienunternehmen in Apple eine Gefahr sehen.

Möglicherweise hat Cook ja versucht, diese Wogen zu glätten. Allerdings handelt es sich hier um reine Spekulationen, es gibt keinerlei definitive Aussagen über den Zweck des Treffens. Auf die Frage, ob es mit dem Apple Fernseher zu tun hatte, antwortete Cook nur „Das kann ich Ihnen nicht sagen“.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy