Home » Reviews » Tiny Wings 2 mit neuem Modus, Mehrspieler und viel mehr Spielspaß [Review]

Tiny Wings 2 mit neuem Modus, Mehrspieler und viel mehr Spielspaß [Review]

Kurz nach dem Release der ersten Version von Tiny Wings katapultierte sich die App schon an die Spitze der App Store-Charts. Das einfache Spielkonzept kommt einfach super beim Nutzer an und wurde jetzt mit Tiny Wings 2.0 nochmal um einiges erweitert.

Der Standardmodus wurde natürlich übernommen und macht noch immer so viel Spaß wie früher. Wenn nicht sogar etwas mehr, denn die vorher nur als iPhone-Version erhältliche App gibt es nun auch endlich als HD-Version. Diese kostet zwar 2,39 Euro, dafür wurde Tiny Wings 2 aber für das iPhone kostenlos als Update bereitgestellt.

In dem bereits länger bekannten Modus aus Version 1 müsst ihr mit einem Vogel vor der Nacht davon fliegen. Ihr müsst immer zur richtigen Zeit auf das Display tippen, damit der Vogel einen Sturzflug nach unten macht und somit die vorgefertigte Strecke in Form von Bergen und Tälern perfekt passiert. Kommt der Vogel immer im richtigen Winkel auf, erreicht man eine hohe Geschwindigkeit, mehr Punkte und gelangt bei mehrmaligem Erfolg sogar in den Fever-Modus, der nochmals doppelt Punkte gibt. So viel zum Altbewährten, die Neuheiten können sich aber auch sehen lassen.

Einfach als Kapital 2 benannt wurde die so genannte Flugschule. Hier habt ihr die Wahl zwischen vier Vögeln und könnt in 15 weiteren Levels, die auf drei Inseln aufgeteilt sind, euer Können unter Beweis stellen. Ihr fliegt jeweils gegen drei Gegner und müsst möglichst als Erster ins Ziel kommen. Je nach Platzierung erhält man dann Auszeichnungen und kann die folgenden Levels freischalten. Mit dem zweiten Kapital wird für die Langzeit-Fans noch etwas Abwechslung geboten. Auch weitere Inseln sind hier angekündigt, damit die richtigen Fans auch in Zukunft noch mehr Abwechslung geboten bekommen.

Der Entwickler von Tiny Wings legt – leider nur exklusiv bei der iPad-Version – nochmal einen drauf. Ein Mehrspieler-Modus an einem Gerät verbirgt sich hinter Kapitel 3. Im Split Screen kann hier in Zukunft gegeneinander gespielt werden. Aufgrund des großen Displays vom iPad, macht das auch noch Spaß und genügend Platz ist – wie auch schon bei Fruit Ninja HD – verfügbar. Ein paar Optionen bietet der Mehrspieler aber noch: Man kann zu Beginn einstellen, unter welchen Bedienungen man gewinnen kann. Hier gibt es nicht nur einseitige Punktevorgaben, sondern auch interessante Missionen. Sollte ein Spieler wesentlich besser sein, als der jeweilige Gegenüber, kann auch noch ein Handicap in Form von einem versetzten Start eingestellt werden.

Unter der Haube wurde noch eine kleine Funktion hinzugefügt. Mit dem iCloud-Sync können Fortschritte drahtlos zwischen den Geräten ausgetauscht werden. Das waren dann aber eigentlich auch schon die grundlegenden Neuheiten von Tiny Wings 2, die sich allesamt nicht verstecken brauchen. Ein neuer Modus für mehr Abwechslung und Spielspaß, ein Mehrspieler an einem Gerät für das iPad und auch endlich die angepasste Version an Apples Tablet. Tiny Wings kostet 79 Cent für das iPhone und 2,39 Euro für das iPad.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy