Home » Apple » Apples Gewinn ist höher als der von Facebook, eBay, Google, Yahoo, Microsoft und Amazon zusammengerechnet

Apples Gewinn ist höher als der von Facebook, eBay, Google, Yahoo, Microsoft und Amazon zusammengerechnet

Apple schwimmt im Geld. Das ist schon lange kein Geheimnis mehr. Die Fruit Company ist das wertvollste Unternehmen der Welt, und allein die iPhone-Sparte macht mehr Gewinn als der Konkurrent Microsoft insgesamt. Wie viel  Gewinn Apple tatsächlich macht, hat die Webseite statista in einem beeindruckendem Vergleich verdeutlicht.

41,4 Milliarden Dollar allein 2012

Apple beendete das Geschäftsjahr 2012 mit einem Gewinn in der Rekordhöhe von 41,4 Milliarden US-Dollar bei einem Umsatz von 156,5 Milliarden Dollar. Das sind gewaltige Zahlen, schon für sich allein betrachtet. Setzt man sie in Relation zum Gewinn anderer großer Unternehmen, dann wird einem aber erst klar, wie unverschämt erfolgreich Apple derzeit ist.

Microsoft, eBay, Google, Yahoo, Facebook und Amazon erzielten zusammen einen Gewinn von 34,4 Milliarden Dollar. Oder mit anderen Worten: Sechs der größten US-amerikanischen Elektronik- und Internetunternehmen erreichten 2012 zusammengenommen knapp 7 Milliarde Dollar weniger Gewinn als Apple in der selben Zeit alleine einfahren konnte.

Im  Vergleich mit der Medienbranche sieht es noch besser aus. Walt Disney, Viacom, News Corporation, Comcast, Time Warner und Viacom erreichten 2012 zusammengenommen einen Gewinn von 19,3 Milliarden Dollar. Das ist weniger als die Hälfte des Gewinnes der Fruit Company. Ähnlich sieht es mit der PC-Branche aus. Dell, Intel, Asus, Acer, IBM, HP und Lenovo erwirtschafteten 2012 19,4 Milliarden Dollar. Das Schlusslicht der Statistik stellt die Smartphone-Branche dar, die durch Samsung, Nokia, HTC und RIM vertreten wird. Hier wurde insgesamt ein Gewinn von 12,8 Milliarden Dollar erreicht.

Diversität als Schlüssel zum Erfolg

Das Geheimnis von Apples Erfolg liegt wohl in der Vielfalt des Unternehmens. In einzigartiger Weise bietet die Fruit Company sowohl Hardware als auch den passenden Content und die Software-Lösungen an. Apple ist in allen Bereichen tätig, in denen die Unternehmen aus der Statistik agieren. Diese Diversität in Verbindung mit dem geschlossenen Apple-Universum begründen einen Erfolg, der derzeit von keinem anderen Unternehmen dieser Welt erreicht werden kann.

Die Statistik nimmt keine Einzelaufschlüsselung der Gewinne nach Unternehmensbereich vor. Der Großteil von Apples Erträgen resultiert aber aus dem Erfolg der iOS-Geräte.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


8 Kommentare

  1. respekt ( mr. jobs )respekt vom pleiteunternehmen zum gipfel p)

  2. BOOOOM! Noch FRAGEN?!

  3. @ Apfelnews

    „Wie viel Umsatz Apple tatsächlich macht, hat die Webseite statistica in einem beeindruckendem Vergleich verdeutlicht.“

    idt nicht die Website „ststistica“, sondern, wie in der Grafik zu sehen „statista“.

    Kanns trotzdem nicht finden.

    Könnt Ihr bitte einen Originallink posten?

    Danke!

  4. Hoppla. Sowohl vertippt als auch den Link vergessen. Bitte sehr.

  5. Das mal zum Thema: Apple verliert massive an Marktanteil. Dafür machen Sie so viel Gewinn wie alle anderen zusammen. Super!

  6. Natürlich klingt das gut und ist es auch – neidlos anerkennend.

    Aaaaber, man darf nicht vergessen: Ausruhen und schlafen, kann tödlich sein – auch für Apple. Wir dürfen nicht vergessen: amazon war mal nur für den stationären Handel Konkurrenz – Google war ne Suchmaschine – Apple war Hard- und Softwarelieferant von sehr guten Produkten fast ohne Konkurrenz (mag Windows nicht als ernste Konkurrenz in Sachen Benutzerfreundlichkeit und Stabilität betrachten)
    Inzwischen aber vermischen sich die Geschäftsfelder dieser Unternehmen untereinander. Das hat zur Folge das Marktanteile in den Kernkompetenzen verloren gehen und neue hinzukommen. Das kann Chance und Gefahr zugleich sein.
    Es geht für Apple nicht mehr darum das Iphone oder Ipad zu revolutionieren, sondern zu evolutionieren und zu verbessern, während gleichzeitig an neuen Geschäftsfeldern und Ideen für Produkte gearbeitet wird, von denen wir heute noch nicht wissen, das wir sie morgen zwar nicht zwingend brauchen, aber zwingend unbedingt haben wollen.

  7. Google hat ja auch viel investiert (Motorola etc.). Und Walt Disney, Viacom, News Corporation, Comcast, Time Warner und Viacom würden wohl alle dicht machen wenn sie zusammen gerade mal 19,3 Millionen Dollar an Gewinn erwirtschaftet hätten.

  8. @Michi: Mea culpa. Gemeint sind selbstverständlich Milliarden.