Home » Apple » Apple Patente: Aufladen von iOS-Geräten und MacBooks mittels Sonnenenergie

Apple Patente: Aufladen von iOS-Geräten und MacBooks mittels Sonnenenergie

Einer der größten Kritikpunkte an Apples iPhones – und nahezu jedem anderen modernen Smartphone – ist die doch recht beschränkte Akkulaufzeit. Wer sein iPhone regelmäßig nutzt, der kommt im Grunde nicht darum herum, es jede Nacht an die Steckdose zu hängen. Dies ist dem hohen Energieverbauch moderner Smartphones geschuldet, die inzwischen mehr ein kleiner Computer als ein mobiles Telefon sind. Ein kürzlich veröffentlichter Patentantrag Apples zeigt, dass das Unternehmen an Lösungen dieser Problematik arbeitet.

Laden iOS Sonnenenergie

Ladestrom von der Sonne

Der Patentantrag trägt den Titel “Power management systems for accepting adapter and solar power in electronic devices” und beschreibt ein System, bei dem ein iOS-Gerät oder ein MacBook mittels Solarenergie aufgeladen werden kann.
Im Gegensatz zu bereits existierenden ähnlichen Plänen versucht Apple hier nicht, eine komplett neue Technologie zu entwickeln, sondern bedient sich an bereits vorhanden Technologien und Komponenten, was eine Umsetzung des Patents erleichtern würde.
In dem Antrag ist ein Ladesystem für iOS-Geräte oder MacBooks beschrieben, das durch einen gewöhnlichen Ladeadapter oder aber ein Solarpanel gespeist werden kann. Dabei ist es auch möglich, dass die zugeführte Energie gleichsam aus dem Adapter und dem Panel kommt.
In dem zu ladenden Gerät wäre ein System Micro Controller (SMC) verbaut, der automatisch erkennt, aus welcher Stromquelle das Gerät gerade gespeist wird. Das System würde die eingespeiste Energie in eine mit dem Gerät kompatible Spannung umwandeln und so entweder den aktuellen Energieverbrauch befriedigen oder die Energie in das Ladesystem des Akkus überführen.

Eine wichtige Frage bleibt offen

Das Patent lässt vor allem eines ungeklärt. Nämlich die Frage, wie das Panel für die Solarenergie in das Gerät integriert werden soll. Dieses Problem ist im Falle der MacBooks weniger problematisch. Dort wäre eine Integration in den Notebook-Deckel wahrscheinlich problemlos möglich.
Anders sieht es jedoch bei iOS-Geräten aus. Viele User nutzen Hüllen oder Cases für ihre Geräte, was den Zugang zu einem eventuell im Gehäuse verbauten Panel erschweren würde. Zudem müsste das Gerät logischerweise im Freien sein, um mittels des Panels Energie zu gewinnen. Das ist bei einem mobilen Gerät, das viel in Taschen getragen wird eher unrealistisch.
Dennoch sind derartige Pläne sicher nicht verkehrt. Nicht nur wegen der Tatsache, dass eine längere Akkulaufzeit für den Käufer grundsätzlich attraktiv ist, sondern auch aufgrund der steigenden Bedeutung alternativer Energiegewinnung.
Ob die im Patent beschriebene Technologie jemals zum Einsatz kommen wird, ist wie immer ungewiss.

 

(via AppleInsider)

Apple Patente: Aufladen von iOS-Geräten und MacBooks mittels Sonnenenergie
3.96 (79.13%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


6 Kommentare

  1. Grundsätzlich eine gute Idee mit einem Solarpanel Energie zu gewinnen. Für mich stellt sich aber auch die Frage, ob den die Akkus bei Apple schon ausgereizt sind oder es doch noch Möglichkeiten gibt, mehr Leistung aus den Akkus herauszuholen. Ein zusätzliches Zubehör wäre für Apple mehr Umsatz, wie praktikabel so ein Panel im Alltag wäre ist auch noch die Frage. Wieviel Strom kann so ein Panel liefern und wie lange wäre die Aufladezeit? Und wieviel Sonnenlicht wäre dazu nötig?

  2. Wird auch zeit!
    Und das wär auch mal wieder ein Killer für die konkurenz!

  3. es kommt.. nur gedult… z.b. der joos orange solar schlägt in sachen Solar Performance auch die gesamte Konkurrenz. Dies mit grossem Abstand zum zweit platzierten.

    Wobei Apple soll endlich mal ihre iPhones Wasserfest machen. das wäre viel dringender.

  4. Das iPhone Wasserfest machen? Sehr gute Idee ich wollte das iPhone schon immer mal zu Tauchen mitnehmen.

  5. Nokia schaffst ja auch. Zumindest bewerben sie ihr neues Gerät als wasserfest. Und nicht zu vergessen Liquipel.

  6. Also ich find es währe wichtiger eine Hülle mit solarpannel für Mac und co anzubieten!