Home » Sonstiges » FaceRig App überträgt menschliche Mimiken und Gestiken in Echtzeit auf animierte Figuren

FaceRig App überträgt menschliche Mimiken und Gestiken in Echtzeit auf animierte Figuren

Ihr wolltet schon immer einmal in die Rolle eines animierten Wesens schlüpfen? Dank FaceRig könnte das bald schon Realität werden. Mittels Smartphone oder PC werden animierte Figuren zum Leben erweckt und in Echtzeit mit der persönlichen Mimik und Gestik ausgestattet. Wie das Ganze aussieht, zeigt der unten eingebettete Videoclip. Die App befindet sich zurzeit noch im Entwicklungsstadium. Via Crowdfunding soll das Projekt gänzlich gestemmt werden. Es sieht dabei gar nicht so schlecht aus. 120.000 US Dollar war das Ziel. Aktuell konnten schon 153.000 US Dollar aus der Crowd gesammelt werden. Für 5 US Dollar kann man an der Beta-Runde teilnehmen und sich eine Lizenz für die fertige App sichern.
facerig

FaceRig in Aktion

In Kooperation mit der schwedischen Firma Visage Technologies entwickeln die Holotech Studios die FaceRig Anwendung stets weiter. Nach Fertigstellung kann der Anwender dann mit der Hilfe eines PC und Kamera beziehungsweise mittels Smartphone die Mimik, Gestik und Stimme auf eine animierte Figur übertragen. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit als Animation eine Skype-Konversation zu führen oder einen eigenen kleinen „Trick-Film“ zu erstellen. Ohne noch viel vorweg zu nehmen, empfehlen wir euch nun den Blick auf folgenden Videoclip.

FaceRig App überträgt menschliche Mimiken und Gestiken in Echtzeit auf animierte Figuren
4.27 (85.45%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Hab ich schon vor einer Weile auf Steam gesehen. Sieht sehr interessant aus. Aber wenn ihr an dem Early Access teilnehmen wollt, werdet ihr an Windows (und evt. Kinect) nicht dran vorbeikommen ;). Denn iOS, Mac und Android sowie Linux sind erst später geplant und auch nur, wenn es sich finanzieren lässt.

  2. Cool aber wo ist der Sinn?

  3. Für Spiele die Interaktion mit anderen Menschen in den Vordergrund stellen sehr Interessant.

    Mit Sicherheit wird das auch viel genutzt werden von Menschen die aus verschiedensten Gründen bislang nicht ihr Gesicht in eine Kamera halten wollten.
    Ich stelle mir gerade eine Social Plattform vor, wie Facebook, auf der ich mich mit Fremden Unterhalten kann die 90-60-90 als Maße angeben, und mir in Skype dann so eine Manga Figur Präsentieren. dahinter sitzt dann eine 237kg Bombe wo 90-60-90 nur auf den Linken Arm zutrifft ^^

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*