Home » Sonstiges » Galaxy S5: Samsungs Antwort auf das iPhone 5s folgt im April

Galaxy S5: Samsungs Antwort auf das iPhone 5s folgt im April

Das Samsung Galaxy S5 wird im April enthüllt. Lee Young Hee, Vize-Chef von Samsung Mobile, bestätigte dies nun in einem Interview mit Bloomberg. Apples stärkster Konkurrent wird also in gut drei Monaten versuchen, mit Innovationen und einem stark veränderten Design im Vergleich zum Vorgänger zu punkten.

Galaxy S5

Über welche neuen Funktionen das Samsung Galaxy S5 verfügen wird, ist noch nicht sicher. Fest steht allerdings, dass Samsung beim neuesten Ableger der Galaxy S-Reihe auf ein neues Design setzen wird. Dies sagte Lee Young Hee im besagten Interview. Weitere Einzelheiten abseits des Zeitraums der Präsentation ersparte sich der Vize-Chef von Samsungs Mobile-Sparte jedoch. Angeblich steht jedoch eine recht starke Designveränderung bevor, die weitaus größer als einst vom S3 zum S4 sei, wie es heißt.

Iris-Scanner als Reaktion auf Apples Touch ID

Während Apple mit dem Fingerabdruckscanner Touch ID im iPhone 5s für die größte Innovation im September des vergangenen Jahres sorgte, könnte Samsung in eine ähnliche Richtung gehen und eine Funktion enthüllen, wodurch Nutzer den Bildschirm ebenso deutlich bequemer entriegeln. Die Rede ist dabei von einem Iris-Scanner, der den Nutzer erkennt und daraufhin den Bildschirm zur Bedienung freigibt.

Vor wenigen Tagen äußerste sich mit Dong-hoon Chang noch der Chef von Samsungs Design-Team und gab bekannt, dass das Galaxy S5 auf dem Mobile World Congress MWC im spanischen Barcelona enthüllt wird, die im Februar 2014 stattfindet. Allerdings ist die Auskunft vom Vize-Chef wohl als wahrscheinlicher einzustufen. Vor allem aufgrund der Annahme, dass Samsung bereits das Galaxy S4 auf einem eigenen Event präsentierte und somit ähnliche wie Apple agierte.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


11 Kommentare

  1. Ich bin 20 und stelle mir oft die Frage was unsere Kinder dann wohl erwarten wird. So weit wie wir schon sind..

  2. Zitat Encilai :

    Ich bin 20 und stelle mir oft die Frage was unsere Kinder dann wohl erwarten wird. So weit wie wir schon sind..

    Naja solange unsere Smartphones jeden Abend nach einer Steckdose verlangen, gibt es noch viel Entwicklungspotenzial…

  3. Der Iris-Scanner wird mal wieder NICHT funktionieren. Wie schon diese automatische Scroll-Funktion vom S4. Lächerlich…

  4. Wie schön, dass du weißt, was funktionieren wird und was nicht. Kannst du mir bitte auch die Lottozahlen vom nächsten Samstag mitteilen?

  5. Lottozahlen sind :
    123456 Viel Glück…

  6. Thomas appsamhua

    Irisscanner auch nur Gedöns wie Fingerscan.

    Aber 2 Versionen wohl, S5 wohl in Kunststoff und Lederoptik und dann wohl die Galaxy f Clas aus Metal.

    Abwarten, aber wohl nix für mich.

  7. Wenn die Technik zuverlässig funktioniert, könnte sie komfortabler und sicherer sein als TouchID

  8. Zitat DiscoDenis :

    Wenn die Technik zuverlässig funktioniert, könnte sie komfortabler und sicherer sein als TouchID

    Du irrst – sicher ist in Zeiten der NSA garnichts außer das nichts sicher ist.

  9. Soll erst mal jemand was bringen was annähernd so gut funktioniert wie Touch ID!!!

  10. Weder TouchID noch Samsungs ggf. kommender Iris-Scanner haben zur Aufgabe NSA Angriffen Stand zu halten. Es geht hier um Kleinkriminelle und „Gelegenheitsdiebe“. Das ist die größere Gefahr für die Breite Masse der Smartphone Nutzer. Die wenigsten von uns sind (das hoffe ich ja) wirklich interessant für die NSA. Und bei den alltäglichen „Gefahren“ könnte ich mir eben einen Iris Scanner als eben etwas schwerer austricksbar vor. Sollte es wirklich um umfangreiche, sensible Daten handeln, bei dessen Diebstahl großer Schaden entstehen kann, so wird sich hier kein verantwortlicher auf die Sicherheitsmechanismen eines Mobiltelefons vertrauen.

  11. Hat sich auch schon mal jemand gefragt wie das gehen soll? Soll ich dann immer versuchen die Kamera mit direkt vor mein Aubergine halten?
    Das wird lustig aussehen xD