Home » Sonstiges » Beats: Neuer Musik-Streaming-Service startet am 21. Januar in den USA

Beats: Neuer Musik-Streaming-Service startet am 21. Januar in den USA

Musik-Streaming-Fans haben derzeit die Wahl zwischen einigen etablierten Anbietern, die zudem verschiedene kostenlose Modelle zur Verfügung stellen. In diesem Zusammenhang sind vor allem Spotify, Rdio und in den USA Apples iTunes Radio sowie Pandora zu nennen. Nun folgt mit Beats Music ein weiteres Angebot, das zunächst für den US-Markt ab dem 21. Januar 2014 zur Verfügung stehen wird.

Beats

Beats Music soll dabei eine Alternative zu Pandora darstellen und automatische Empfehlungen für die Nutzer anhand der bisher abgespielten Musiktitel liefern. Dies sind Features, die Spotify und Co. bereits liefern, sodass sich die Frage stellt, wie Beats Music Nutzer dieser Musik-Streaming-Services vom eigenen Angebot und einem Wechsel überzeugen möchte. Beats verlangt zudem ausschließlich ein kostenpflichtiges Modell zum Preis von 10 US-Dollar pro Monat. Hierfür können Nutzer auf das breite Musikportfolio zugreifen und ohne Werbung die Software unter iOS, Android, Windows Phone sowie auf dem Mac und PC nutzen.

Kooperation mit Apple scheiterte

Im vergangenen Jahr schien es noch als realistisch, dass Beats Music möglicherweise mit Apple kooperieren könnte. Damals war noch nicht bekannt, dass Apple den eigenen Streaming-Service iTunes Radio selbst auf die Beine stellen wird. Apples CEO Tim Cook traf sich hierzu mit dem Chef von Beats Music Jimmy Iovine und besprach die aktuelle Marktsituation.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy