Home » iPad » Apple iPad 2 Produktion und Verkauf soll bald eingestellt werden

Apple iPad 2 Produktion und Verkauf soll bald eingestellt werden

Bisher ist das iPad 2 noch im Apple online Store verfügbar. Medienberichten zufolge soll Apple jedoch in naher Zukunft die Produktion und somit auch den Verkauf, der als Einstiegs-iPad fungierenden iDevices einstellen. Fortan bietet Apple also nur noch das iPad Air, das iPad Mini mit Retina Display und ohne Retina Display für die Kunden an.

iPad 2

iPad 2 Verkaufsstop

Das iPad 2 hat schon knapp drei Jahre auf dem Buckel und erweist sich dennoch als treues Einstiegsgerät in die gefragte Tablet Szene.  Apples iPad der zweiten Generation verdrängte sogar die Folgemodelle iPad 3 und iPad 4 und wird immer noch zusammen mit dem Spitzenmodell, dem iPad Air, im Apple online Store verkauft. Einem Bericht der Kollegen von Appleinsider nach soll man sich im Hause Apple aber nun einig sein und die Produktion des iPad 2 herunterfahren und später gänzlich stoppen.

Obwohl die Technik schon etwas veraltet ist, fanden sich wohl nach wie vor Käufer für das iPad 2. Schließlich läuft iOS 7 auf dem Ur-Tablet noch recht flüssig. Dennoch kostet das iPad 2 fast genauso viel wie das iPad Mini mit Retina Display, so dass ein Großteil der Käufer dann wohl doch eher zum mini Tablet greift, statt das Einstiegs-iPad zu erwerben.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


3 Kommentare

  1. „Apples iPad der zweiten Generation verdrängte sogar die Folgemodelle iPad 3 und iPad 4 und wird immer noch zusammen mit dem Spitzenmodell, dem iPad Air, im Apple online Store verkauft.“

    das hört sich bei euch ja so an, als ob das ipad 2 so ein top tablet wäre…, was nicht der fall ist. die Displays vom 3er und 4er waren bereits Retina Displays und so einige leute würden eventl. eher zum 3er oder 4er greifen, als zum neusten ipad. jetzt greifen sie aber lieber zum neuen und nicht zum 2er, da das Display um welten besser ist.

  2. Natürlich ist die technische Entwicklung seit dem iPad 2 weiter gegangen. Ich besitze das iPad 2 seit fast drei Jahren und es funktioniert problemlos. Ich lade es täglich auf und der Akku hält immer noch einen ganzen Tag durch. Mit iOS 7 ist das ipad2 auf den neusten Stand. Vor kurzem wurden mir 250 Euro angeboten. Obwohl ich nicht sagen kann, ob das viel oder wenig ist, habe ich dankend abgelehnt, denn es gab für mich noch keinen Grund zu wechseln. Es deutlich schwerer als das IPad Air, aber das Design, Silber auf der Rückseite und ein schwarzes Display, gefällt mir noch immer. Vielleicht ist es Zeit das Ipad2 aus dem Sortiment zu nehmen. Wertigkeit und schön ist es allemal. Für viele Anwender ist es immer noch eine treues und zuverlässiges Gerät.

  3. Wertigkeit = wertig
    Da hat sich die automatische Korrektur wieder einmal eingemischt.