Home » iPad » Apple stellt iPad 2 ein und bietet das iPad 4 als Einsteiger-Tablet an

Apple stellt iPad 2 ein und bietet das iPad 4 als Einsteiger-Tablet an

Ab sofort ist Apples iPad 2 nicht mehr erhältlich. Der Tablethersteller aus Kalifornien ersetzt das Modell mit dem iPad 4 und bietet diese aktuellere Ausführung als günstigstes iPad an, das über das größere 9,7-Zoll-Display verfügt.

iPad Modelle

Das vor gut zwei Jahre präsentierte iPad 2 wurde nun aus dem Sortiment von Apple genommen. Mit diesem iPad-Modell stellte Apple den Verbrauchern einen Tablet-Computer zur Verfügung, das günstiger als das iPad Air ist. Das iPad 4 ist zugleich günstiger als das jeweils neueste iPad Air. Mit 16 GB Speicher kostet das iPad 4 in der WiFi-Version 379 Euro. Die Variante mit einem integrierten LTE-Modul schlägt mit 499 Euro zu Buche. Apple bietet das iPad 4 mit Retina-Display zudem nur in der Speicherkapazität 16 GB an. Das günstigste Apple-Tablet ist das iPad mini, das mit 16 GB Speicher ab 289 zum Kauf bereitsteht. Einen Überblick hierzu könnt Ihr euch bequem im Apple Online Store verschaffen.

Apple stellt iPad 2 ein und bietet das iPad 4 als Einsteiger-Tablet an
3.86 (77.14%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. Hat sowieso niemand verstanden warum sie das ipad 2 weiter verkauften. Aber typisch dass jetzt nur 16gb angeboten wird( viel zu wenig) wie beim iPhone 4s mit 8 Gb die gleiche abzocke nur um das teurere Modell zu verkaufen. Sollten sich schämen die Kunden für dumm zu verkaufen wollen.

  2. Das iPad 2 ist doch drei Jahre alt…

  3. Ich wrd denen am liebsten eine hinten scheuern. Für wie blöd halten die uns. Erst das 5C mit 8GB und jetzt das iPad 4. Ich fühl mich wie ein versuchskaninchen.
    Allein die Preise die sie für alte technik verlangen ist einfach nur unverschämt.
    Ich reg mich deswegen auf, weil wir als Apple fans veäppelt werden von denen.

  4. @ ITarek

    Wieso veräppelt? Es ist doch wirklich keine Neuigkeit dass Appleprodukte nicht die günstigsten sind :-) es ist nunmal deren Preispolitik.
    Ja, androidprodukte sind günstiger, aber die Hersteller entwickeln ja auch nicht das os und halten es auch nicht am laufen. (Playstore, uvm.). Und womit google sein Geld verdient sollte ja hoffentlich jedem bekannt sein

  5. Zitat Burn :

    @ ITarek

    Wieso veräppelt? Es ist doch wirklich keine Neuigkeit dass Appleprodukte nicht die günstigsten sind :-) es ist nunmal deren Preispolitik.
    Ja, androidprodukte sind günstiger, aber die Hersteller entwickeln ja auch nicht das os und halten es auch nicht am laufen. (Playstore, uvm.). Und womit google sein Geld verdient sollte ja hoffentlich jedem bekannt sein

    Also Burn, Scheiße labern kannst du das muss man dir sagen. Seit wann sind Hochwertige Androiden billiger. Das iOS würde ja auch fleißig aus dem Linux/Debian Lager geklaut. Und was ist mit der Oberflächen von iOs 7? na, wer hat es erfunden. ‘Schwachkopf´

  6. Burn, es geht mir eigentlich gar nicht um den Preis, ich zahl liebend gern für gute technik, viel mehr stört mich das sortimentspolitik. Warum nicht von anfang an das ipad 4? Die haben die leute abgezockt, mit alter technik.
    Ipad 4 kostet heute 379€, ipad 2 hatte ebenso den gleichen preis.
    Von 5C brauch ich gar nicht anzufangen. Und ihre politik was speicherkapazität angeht ist unter aller sau.
    5C mit 8gb soll 549€ kosten. Bei cyberport (keine werbung) kriegt man das 32 gb modell für 559€.

  7. Zitat iTarek :

    Burn, es geht mir eigentlich gar nicht um den Preis, ich zahl liebend gern für gute technik, viel mehr stört mich das sortimentspolitik. Warum nicht von anfang an das ipad 4? Die haben die leute abgezockt, mit alter technik.
    Ipad 4 kostet heute 379€, ipad 2 hatte ebenso den gleichen preis.
    Von 5C brauch ich gar nicht anzufangen. Und ihre politik was speicherkapazität angeht ist unter aller sau.
    5C mit 8gb soll 549€ kosten. Bei cyberport (keine werbung) kriegt man das 32 gb modell für 559€.

    Heirate mich <3

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*