Home » Apple » iTunes Radio soll in Kürze in Großbritannien starten

iTunes Radio soll in Kürze in Großbritannien starten

Apple plant Gerüchten zufolge das baldige Release von iTunes Radio in Großbritannien. Der Streaming-Service, der sowohl in einer werbefreien als auch in einer Option mit Werbespots bereits in den USA sowie in Australien zur Verfügung steht, könnte demnächst zudem in vielen weiteren Ländern starten.

Die Kollegen von 9to5mac haben einen Tweet von Hannah Allen aufgespürt, indem die Britin Apple iAd-Manager Paul Wright erwähnt, der das Europageschäft der Apple-Werbeßplattform betreut. Gemeinsam mit Allen plant Wright derzeit angeblich die Marketing-Betreuung von iTunes Radio.

Apple sucht Werbepartner für iTunes Radio

Um sofort zum Start von iTunes Radio in Großbritannien in der Gratis-Version vom Streaming-Service ausreichende Werbespots bereitstellen zu können, werden derzeit zudem zahlreiche Werbepartner gesucht.

Wann iTunes Radio in Deutschland zur Verfügung stehen wird, ist derzeit noch immer nicht genau bekannt. Immer wieder werden die GEMA und die Vielzahl der Musiklabels im Zusammenhang mit etwaigen Lizenzproblemen erwähnt. In dieser Woche testete Apple iTunes Radio ebenso in Ecuador und stellte den Service zeitweise online, wobei lediglich die Nutzung am Mac bereitgestellt wurde. Auch hierzu gibt es noch keine offizielle Meldung von Apple, was den Start von iTunes Radio in Ländern des südamerikanischen Kontinents betrifft.

iTunes Radio soll in Kürze in Großbritannien starten
3.88 (77.6%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


12 Kommentare

  1. Ich nutze iTunes Radio schon seit ewigen von Monaten

    Einfach in ein paar Sekunden einen kostenlosen US Account einrichten und ihr habt schon iTunes Radio ;-)

    Und ich muss wirklich sagen dass iTunes Radio verdammt gut ist

  2. wie und wo machst du das

  3. Die GEMA mal wieder -.-

  4. Braucht kein Mensch.

  5. Zitat Huhu :

    Braucht kein Mensch.

    Du musste ja wissen….

  6. Den Sinn eines solchen Radios verstehen nur Freaks. Zu Hause habe ich meine eigene Musiksammlung oder Tausende von Sendern über Internet, wenn ich will. Unterwegs bedeuten die ganzen sinnlosen Streamingdienste Datenvolumen und/oder unsinniger Akkuverbrauch. Und im Ausland mit teuren Roaminggebühren ohnehin der allergrößte Schwachsinn.

  7. Zitat Huhu :

    Den Sinn eines solchen Radios verstehen nur Freaks. Zu Hause habe ich meine eigene Musiksammlung oder Tausende von Sendern über Internet, wenn ich will. Unterwegs bedeuten die ganzen sinnlosen Streamingdienste Datenvolumen und/oder unsinniger Akkuverbrauch. Und im Ausland mit teuren Roaminggebühren ohnehin der allergrößte Schwachsinn.

    Wenn du dass ernsthaft so siehst bist du ein Trottel der nicht über sich selbst hinaus denken kann.
    Ich selbst z.bsp nutze daheim fast ausschließlich den Streamingdienst Spotify genauso wie im Auto dass eine eigene Internetverbindung hat ohne Datenvolumen.

  8. Selbst schuld, wenn man solche Dienste bezahlt, die es auf andere Weise kostenlos gibt…

  9. Zitat Huhu :

    Selbst schuld, wenn man solche Dienste bezahlt, die es auf andere Weise kostenlos gibt…

    Man muss dafür ja nichts bezahlen…kommt halt alle 10 Minuten oder so mal ne 20 Sekunden Werbung..na und?

  10. Zitat………….

    Wenn du dass ernsthaft so siehst bist du ein Trottel der nicht über sich selbst hinaus denken kann.

    ………………………..

    Und das aus dem Munde eines Apple Junkies.

    hahahahahahahahahahahah

  11. Zitat ispeedy :

    Zitat………….

    Wenn du dass ernsthaft so siehst bist du ein Trottel der nicht über sich selbst hinaus denken kann.

    ………………………..

    Und das aus dem Munde eines Apple Junkies.

    hahahahahahahahahahahah

    DU hast keine Ahnung über mich und ich bin Apple Fan aber bestimmt kein Junkie.
    Aber dumme Kommentare ist man von dir ja gewohnt.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*