Home » Apple » Apple-Konkurrent Xiaomi expandiert in die USA

Apple-Konkurrent Xiaomi expandiert in die USA

Das aufstrebende chinesische Unternehmen Xiaomi wird in naher Zukunft auch Smartphones in den USA verkaufen und damit im Heimatmarkt von Apple zum direkten Konkurrenten im Mobilfunkbereich. Dies bestätigte Hugo Barra, der Vizepräsident der Firma, in einem Interview mit dem Wirtschaftsmagazin Bloomberg.

Xiaomi

Demnach möchte Xiaomi weiter wachsen, nachdem das Unternehmen bereits für ein großes Aufsehen in der Branche sorgte und Millionen Smartphones im eigenen Markt in China absetzen konnte. Wie Hugo Barra bekannt gab, wird es allerdings noch einige Zeit dauern, ehe Xiaomi auch in den USA offiziell Smartphones verkaufen wird. Für den Eintritt in den US-Markt rechnet der Vizepräsident mit etwas weniger als einem Jahr. Als realistisch halten Analysten auch das Weihnachtsgeschäft 2016. Hier könnte Xiaomi dann mit Schnäppchen die gesteigerte Nachfrage der Verbraucher bedienen und eine echte Alternative zu Apple, Samsung, LG, Sony und Co. im Markt der Smartphones darstellen.

100 Millionen verkaufte Xiaomi Smartphones in diesem Jahr

Die Firma Xiaomi steckte sich nach dem Erreichen erster Achtungserfolge besonders hohe Ziele. So strebt Xiaomi für das laufende Jahr einen Smartphone-Absatz in Höhe von 100 Millionen Einheiten an. Allerdings konnte der Hersteller bis dato zum Halbjahr allerdings nur gut 35 Millionen Smartphones verkaufen. Demnach bleiben die Entwicklungen des restlichen Jahres abzuwarten, ob Xiaomi tatsächlich dieses Ziel erreichen können wird.

(via)

Apple-Konkurrent Xiaomi expandiert in die USA
4.21 (84.17%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Wohl eher Samsung Konkurrent.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*