Home » Apple » Eddy Cue: Apple wird in diesem Jahr die beste Produktlinie seit 25 Jahren einführen

Eddy Cue: Apple wird in diesem Jahr die beste Produktlinie seit 25 Jahren einführen

Eddy Cue, Apple Senior Vice President für Internet Software & Services, stellte sich zusammen mit Beats Electronics Partner Jimmy Lovine einem recht unterhaltsamen aber auch durchaus Marketing wirksamen Gespräch im Rahmen der Code Conference. Walt Mossberg und Kara Swisher leiteten das recht ausführliche Interview.

Beats Deal

Thematisiert wurde unter anderem der erst gestern Abend offiziell bestätigte Beats-Deal. Apple hat Beats Electronics für 3 Milliarden US Dollar gekauft. Im Verlauf des Gesprächs versucht Jimmy Lovine seine bisherige Arbeit bei Beats zu erläutern und die Alleinstellungsmerkmale herauszukristallisieren. So gelang es Beats beispielsweise 500 Millionen US Dollar Umsatz zu generieren ohne auch nur einen Dollar in Werbung investiert zu haben. Lovine betitelt Beats als „masters of product placement in music videos“. Auch Vergleiche mit Spotify werden herangezogen. Im Fazit betont Cue jedoch, dass es nicht wichtig ist, was Beats vor der Übernahme gemacht hat, sondern was Beats und Apple in Zukunft zusammen auf die Beine stellen werden.

„We think what we're going to do together is incredible,“ […] „It's not important what Beats did before — it's what Beats and Apple do together.“

Tim Cook

Im weiteren Verlauf wird es dann noch spannender. Cue wird nach dem Verhältnis zum Apple Chef Tim Cook befragt. Dabei gerät Apples Experte für Internet Software und Dienstleistungen ein wenig ins Schwärmen und bezeichnet Cook als großartige Persönlichkeit. Wie bereits Steve Jobs einst, steckt Tim Cook ebenfalls voller Visionen, die er nach und nach perfekt umsetzen möchte. Apples Erfolg zeichnet schließlich aus, dass Produkte zu 100 Prozent fertig gestellt werden, bevor diese in den Handel gelangen. Zudem konzentriert sich die Firma schon seit jeher darauf wenige Sachen zu schaffen und nicht in jedem noch so kleinen Marktsegment mit nur halbherzig geschaffenen Produkten präsent zu sein.

Neue Produktlinie

Eddy Cue verrät desweiteren, dass im Laufe des Jahres noch die beste Produktlinie eingeführt wird, die Cue in seinen 25 Arbeitsjahren bei Apple je gesehen hat. Zu weiteren Details hält sich Cue jedoch wieder zurück und umgeht elegant die Fragen des Moderators. Die gesamte Veranstaltung könnt ihr noch einmal im The Verge Ticker nachlesen. So wurden auch der Apple TV und iTunes thematisiert. Cue ist sichtlich genervt vom „TV Nutzererlebnis“ und beteuert, dass Apple Besserung gelobt. Es sei jedoch schwierig vor allem im Bereich der Streaming-Angebote internationalem Rech vollends zu entsprechen.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

Eddy Cue: Apple wird in diesem Jahr die beste Produktlinie seit 25 Jahren einführen
4.29 (85.71%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


35 Kommentare

  1. Würde man Produkt Pipeline nicht eher so übersetzen, das es in diesem Jahr viele neue Produkte geben wird die alle sehr gut sind?

  2. In diesem Jahr gab es von Apple außer großen Sprüchen noch rein gar nichts.

  3. Die neuen produkte werden erst im sommer/ende sommer vorgestellt. Geht schon seit ungefähr 3-4 jahren so. Ich glaube @Ron, damit hab ich dich genug beleidigt. Halt einfach deine…

  4. „Die beste Produktlinie Seite 25 Jahre…“, so so! Besser als das IPhone, iPad, iMac, iPod, iTunes, uvm. Na dann lasse ich mich überraschen, was Apple aus dem Hut zaubert.

  5. Seite= seit

  6. Zitat iTarek :

    Die neuen produkte werden erst im sommer/ende sommer vorgestellt. Geht schon seit ungefähr 3-4 jahren so. Ich glaube @Ron, damit hab ich dich genug beleidigt. Halt einfach deine…

    Nein. Es gab immer mal wieder auch Produkte, die im Frühjahr vorgestellt wurden (übrigens auch das erste iPhone). Also iTarek, halt einfach deine Fresse und schreib keinen Scheißdreck, du A.

  7. Ich dachte immer, dass diese Art von Konversation den Android Seiten vorbehalten war. :)

    Mit einem total neuem MacBook, einem neuem Apple TV und einer Watch, kann ich Cue´s Aussage evtl. verstehen.

  8. Also ich deute seine Aussage so , dass dieses Jahr endlich der itv kommt!! :-))))

  9. Achso, und noch: iTarek hat recht ! Also ron und tr, haltet beide eure fresse! ;-p

  10. Ich tippe auf Home Automatisierung. Das Thema der nächsten Jahre. Alles per iDevices steuern und überwachen.

  11. Die Apple-Fans, ganz traurig, dass dieses Jahr null von Apple kam und null Innovation kommen wird. Ihr Armen.

  12. Laber keinen geistigen dünnschiss und verpiss dich zurück auf deine android Page!
    Wie Eddy es angekündigt hat: Apple haut ein riesending raus dieses Jahr! Apple lässt sich zeit zur Vollendung und haut nicht jeden Mist verfrüht raus wie shamesung und andere Androiden! Punkt!

  13. @Tr, wer richtig lesen kann ist immer noch klar im Vorteil, daran hat sich bis heute nichts geändert. Ich spreche von den letzten 3-4 Jahren. Das erste iphone wurde im jahr 2007 vorgestellt, klugscheißer du. Geistesgestörten sollte man das kommentieren ehrlich verbieten.

    Ich erwarte von apple, dass sie den anschluss gegenüber den anderen nicht mehr weiter ignoriert. Bsp.: hardware (kamera, RAM, Speicherkarte, Display Auflösung, jailbreak tweaks/widgets ist bis heute tabu bei apple, android nutzt es und nennt es sein eigen.

    Apple wird weiter erfolgreich sein, aber ich fordere eine revolution nicht bei den produkten, sondern eher bei den köpfen, die das sagen haben.
    -16GB muss abgeschafft werden
    -seit 3 gen. 8 MP kamera (voll die verarsche)
    -ipad hat bis heute kein blitzlicht
    …..

  14. Was du für eine Scheiße schreibst ist echt unglaublich. Ach, eines hat Apple dieses Jahr schon geschafft: 3 Milliarden in den Sand gesetzt für einen drittklassigen, völlig überteuerten Kiddie-Kopfhörer und einen Dumpfbacken-Streaming-Dienst, den keiner braucht.
    Bravo, Apple, bravo, Cook und Gratulation an die Apple-Fanboys. Wenn ihr euer Gehirn sucht, das ist in der iCloud…

  15. Allein diese Aussage von eddy cue ist reine beleidigung für apple kunden/fans. Um die neuesten generationen verkaufen zu können, bringen sie meistens einen einzigen, aber einen essenziellen verkaufsgrund z. B. ipad mini ohne retina, danach mit retina und als nächstes mit touch ID, wer weiß. Wobei die technik 1-2 jahren vorhanden bzw. bekannt ist, kommen aber schritt für schritt auf den markt.

  16. Zitat Ron :

    Was du für eine Scheiße schreibst ist echt unglaublich. Ach, eines hat Apple dieses Jahr schon geschafft: 3 Milliarden in den Sand gesetzt für einen drittklassigen, völlig überteuerten Kiddie-Kopfhörer und einen Dumpfbacken-Streaming-Dienst, den keiner braucht.
    Bravo, Apple, bravo, Cook und Gratulation an die Apple-Fanboys. Wenn ihr euer Gehirn sucht, das ist in der iCloud…

    Du hast keinen blassen Schimmer von Finanzen, oder? Diese deiner Meinung nach drittklassigen Kopfhörer verkaufen sich wunderbar mit großen Steigerungsraten, mit sehr hoher Marge. Alleine vom KUV dürfte Beats billiger als Apple an der Börse sein. Das dürfte ein genialer Schachzug sein. Das Board-Trolls wie Ron das nicht erkennen bzw. viel zu spät ist das iTüpfelchen….

  17. Zitat iTarek :

    Allein diese Aussage von eddy cue ist reine beleidigung für apple kunden/fans. Um die neuesten generationen verkaufen zu können, bringen sie meistens einen einzigen, aber einen essenziellen verkaufsgrund z. B. ipad mini ohne retina, danach mit retina und als nächstes mit touch ID, wer weiß. Wobei die technik 1-2 jahren vorhanden bzw. bekannt ist, kommen aber schritt für schritt auf den markt.

    Genau so wie es jede andere Firma macht um den stetigen Wachstum und Nachfrage zu erhalten……

  18. Alessandro, das muss du mir als bwl student nicht erklären. Aber natürlich, du hast da recht mit dem was du sagt. Ich ärgere mich nur darüber, wie unverschämt die aussage von eddy cue ist. Beim iphone hat man das sooooo lange hinaus gezögert mit dem großem display, d.h. man hat bis heute, bis zum geht nicht mehr gewinn mit den 3,5-4 zöllern ausgeschöpft, dass man jetzt sagt, wir brauchen was neues (größeres display) um neue gewinnquelle zu schaffen.
    Wenn wir mal ehrlich zueinander sind, wer hat oder wollte gleich das neueste iphone haben, nur weil es EIN verkaufsargument (4-4S Siri, 5-5S Touch ID)zu bieten hatte.
    Ich finde alles toll, die geräte, die leute bei apple, nur dieses schritt für schritt nervt mich übelst.
    Ich habe ein jahr lang gewartet, bis das ipad mini mit retina kommt. Als es da war hab ich es sofort gekauft, nur mit hintergedanken, das werde ich wieder verkaufen müssen, wegen dem ipad mini mit retina + touch id.
    Eine unverschämtheit, reine verarsche und abzocke. Ich gebe gerne geld für apple produkte aus, aber ausnehmen lass ich mich nicht.

  19. Ich wechsle durch meinen Vertrag dass Iphone alle 2 Jahre und den Imac nach frühestens 4 Jahren.
    Dass verarscht gefühl bekommt man nur wenn man andauernd dass neueste haben möchte.

    Ansicht muss ich dir zustimmen nur ist die Welt nunmal so und dass wird sich auch nicht ändern.
    Wobei man sagen muss dass im falle von den Displaygrößen der Trend einfach zu stark in diese Richtung geht.
    Da muss man nachziehen. Ob man dass als absichtliches voll ausschöpfen bezeichnen kann?

  20. Wie willst du es denn sonst bezeichnen? Ich vertete nicht die interessen des vorstands von apple und schon gar nicht die der aktien händlern. Darum kann ich mich darüber negativ außern. Wie gesagt, dieses schritt für schritt, das bekannte erst bei nächsten generationen einsetzen, finde ich gar nicht in ordnung, aus verbraucher sicht.
    Ich kann dir jetzt schon sagen, bei iphone 6S werden die lautsprecher von beats sein bzw. der name beats wird da auftauchen.

  21. Dass Lautsprecher von BEats genutzt werden Zweifel ich stark an denn Soundmäßig sind die alles anders als super.
    Deswegen hat Apple die Marke sicher nicht gekauft.

  22. Lassen wir uns überraschen. Apple kaufte kurz bevor das iphone 5 vorgestellt wurde ein unternehmen auf, das patente und die technik besitzte, um das touch ID zu fertigen.

  23. Apple auf dem absteigenden Ast. Geil!

  24. Zitat Ron :

    Apple auf dem absteigenden Ast. Geil!

    Vielleicht in deinen feuchten Träumen. Die Apple Aktie hat heute ein neues Jahreshoch gemacht.

  25. Heute vielleicht, ab Montag gehts bergab.

  26. Die Apple Aktie lebt z.Zt. von Aktienrückkäufen.

  27. Zitat Thomas :

    Die Apple Aktie lebt z.Zt. von Aktienrückkäufen.

    Quark, Aktienrückkäufe tätigt Apple schon eine sehr lange Zeit, da ist der Kurs auch gefallen. Thomas, bitte hlate dich mit solchen Aussagen doch einfach mal zurück, du bist doch der Ahnungsloseste Typ auf diesem Planeten. Beweist du mit jedem Posting aufs neue. Schau auch einfach mal auf die letzten Quartalszahlen.

    Ron, dito was die letzten Quartalszahlen angeht. Immer wenn die Applehasser Apples Abstieg herbeireden wollen legt Apple nochmal ne Schippe drauf. Einfach herrlich..

  28. @ wenn ich auf die letzten Quartalszahlen schaue,
    Sehe ich Null Gründe für steigende Aktienkurse.

    Mit einer Ausnahme : Aktienrückkaufprogramm

    Aber ist mir auch egal, ob Du andere Ansicht bist, ich vertrete die obige.

  29. Zitat Thomas :

    @ wenn ich auf die letzten Quartalszahlen schaue,
    Sehe ich Null Gründe für steigende Aktienkurse.

    Mit einer Ausnahme : Aktienrückkaufprogramm

    Aber ist mir auch egal, ob Du andere Ansicht bist, ich vertrete die obige.

    @Thomas,

    Apples Aktienumsatz liegt bei ca. 7-9 Milliarden Dollar. Pro Tag. Da ist das Rückkaufprogramm so verschwindend gering das es nicht mehr auffält. Und Apple hat vor längerer Zeit für 60 Milliarden zurückgekauft und der Kurs ist GEFALLEN.

    Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Klappe halten.

  30. Nochwas, Thomas,

    Apple hat das Rückkaufprogramm für die nächsten Jahre um 30 Milliarden ausgedehnt. Apples Marktwert ist aber seit April um 84 Milliarden gestiegen.

    Erzähl hier also nicht so viel Blech…

  31. @ xl
    Ob Du das wahr haben willst oder nicht,

    die Fachleute sehen momentan 2 Gründe, was Du durch googln bestätigen kannst.

    1, Aktienrückkäufe
    2. Ein paar wenige Millionen mehr verkaufte 5 s wie die Durchschnittserwartung der Analysten.

  32. Zitat Thomas :

    @ xl
    Ob Du das wahr haben willst oder nicht,

    die Fachleute sehen momentan 2 Gründe, was Du durch googln bestätigen kannst.

    1, Aktienrückkäufe
    2. Ein paar wenige Millionen mehr verkaufte 5 s wie die Durchschnittserwartung der Analysten.

    So, so, „Fachleute“. Du meinst bestimmt diese Analystemeute. Mein Gott bist du naiv. Schon die blanken Zahlen belegen das dieses Unsinn ist:

    1.Im April wurde bekannt gegeben das man das Rückkaufprogramm um 30 Milliarden aufstockt. Der Wert von Apple ist aber um ca. 80 Milliarden
    gestiegen. Und die 30 Milliarden sind vermutlich nicht einmal „verpulvert“ worden…

    2.Es gab vor einiger Zeit schon ein Rückkaufprogramm, der Kurs ist trotzdem gefallen.

    Wenn du auf Analysten hörst bist du selbst schuld und das erklärt auch das du mit deinen Prognosen auch so oft daneben haust..

  33. Auch wenn Du es noch sooft behauptest, meine Quote ist schon gut.

    Zuletzt Prime und Note 3 Absatz, S5 wird auch meine Prognose erfüllen.

  34. Zitat Thomas :

    Auch wenn Du es noch sooft behauptest, meine Quote ist schon gut.

    Zuletzt Prime und Note 3 Absatz, S5 wird auch meine Prognose erfüllen.

    Wenn du diese „Quote“ als gut bezeichnest, bitte schön. Da kann man auch würfeln und bekommt ein besseres Ergebnis. Aber okay, für deine Ansprüche mag das reichen…

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*