Home » iPad » iPad Air 2 mit 2 GB RAM?

iPad Air 2 mit 2 GB RAM?

Das kommende iPad Air, nicht aber das kommende iPad mini, soll Medienberichten zufolge 2 GB Arbeitsspeicher spendiert bekommen. Das wäre das erste RAM-Upgrade seit dem iPad mit Retina-Display im Frühjahr 2012. Angeblich soll das Mehr an Arbeitsspeicher mit einer Multitasking-Funktion in Zusammenhang stehen.

TechNews aus Taiwan berichtet davon, dass das „iPad Air 2“ mit 2 GB Arbeitsspeicher ausgestattet wird. Interessant hierbei ist, dass das große iPad damit allein bleiben soll, denn das kommende iPad mini soll weiterhin mit 1 GB RAM auskommen müssen. Diese Menge an Arbeitsspeicher war bereits seit dem „neuen iPad“ (3. Generation, erstes iPad mit Retina-Display) verbaut und hat somit seit iOS 5 vier Generationen von iOS miterlebt, wenn man das kommende iOS 8 mitzählt.

Anwender können sich schon denken, welchen Vorteil ein RAM-Upgrade im iPad hätte; bislang war jedes iOS-Update mit gesteigertem Speicherhunger gesegnet. So ließe sich mit einem Speicher-Upgrade wieder vernünftig surfen, selbst wenn Safari mehrere Tabs mit komplexen Webseiten geöffnet hält. Aber der Grund soll ein anderer sein.

Angeblich arbeitet Apple an „Split Screen Multitasking“ für iOS 8, das anscheinend nur dem kommenden iPad Air 2 vorbehalten sein soll. Den Gerüchten zufolge soll diese Funktionalität zunächst nur auf dem iPad Air zur Verfügung stehen, könnte später aber auf anderen iPads nachgereicht werden. Auf der WWDC wurde eine solche Funktionalität jedoch nicht angekündigt.

iPad Air 2 mit 2 GB RAM?
3.69 (73.85%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.