Home » Apple Watch » Jony Ive über die iWatch: Schweiz steckt in Schwierigkeiten

Jony Ive über die iWatch: Schweiz steckt in Schwierigkeiten

Apples Chefdesigner Jonathan Ive hat sich in einem Interview mit der New York Times über Mode und Technik ausgelassen und dabei auch etwas gesagt, das wohl auf die iWatch zutreffen könnte: Die Schweiz stecke in Schwierigkeiten.

Die Schweiz ist bekannt für ihre traditionsreiche Uhrenmanufaktur, aber wenn es nach Jony Ive geht, könnte die Messlatte demnächst woanders liegen, nämlich in Cupertino. Eine solche Andeutung macht er in einem Interview mit der New York Times. Dort heißt es wörtlich „Switzerland is in trouble“, gemeint ist hierbei jene Uhrentradition. Offenbar will Ive damit zum Ausdruck bringen, wie stolz er auf das Design der iWatch ist.

Handfestes zur iWatch ist bislang, selbst in Form von Gerüchten, eher rar gesät. Man darf davon ausgehen, dass es eine tiefere Integration mit iOS 8 geben wird, vor allem im Bereich Gesundheit und Fitness. Das legt den Verdacht nahe, dass die iWatch eher als Ergänzung zu iPhone oder iPad genutzt werden könnte.

Am 9. September will Apple eine Keynote abhalten, bei der das iPhone 6 gezeigt wird und laut Gerüchten auch die iWatch. Eine relativ zeitnahe Markteinführung scheint indes aber eher unwahrscheinlich.

Jony Ive über die iWatch: Schweiz steckt in Schwierigkeiten
3.79 (75.71%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


9 Kommentare

  1. Apple ist nur angepisst dass alle Schweizer Uhrenhersteller eine Zusammenarbeit mit Apple abgelehnt haben. :P
    Bis jetzt konnte mich noch keine einzige Smartwatch überzeugen. Oft wird vergessen: eine Uhr ist ein Schmuckstück!
    Bin jedoch sehr gespannt auf den 9.9. :)

  2. Na ja, ob Schmuckstück oder nicht muss jeder selbst entschieden, wäre für mich jetzt nicht so entscheidend, finde große, „schicke“ Uhren eher protzig ;-) aber ich hoffe, er hat da nicht so daneben gegriffen wie mit dem iPhone 6 (wenn die Leaks denn so stimmen)…

  3. Jony Ive steckt in Schwierigkeiten wenn sich die Leaks vom iPhone 6 bewahrheiten…

  4. Ja die Schwierigkeiten werden darin liegen, dass er nicht weiss wohin mit dem Geld! Immer dieses dumme Gehate:..

  5. Ja, ich verliere meinen Job, wenn das iPhone 6 so potthässlich rauskommt. Zu recht.

  6. @Ive
    Selber schuld :D…, hättest aber die Kamera ruhig bündig machen können, hoffe für dich die Leaks sind alles Fakes :)…

  7. Ich habe schon alle Star-Trek Filme/Serien durchforstet und keine passende Uhr dort gefunden!!!!! Sollte Mister „Jony Ive“ doch endlich mal sein eigenes Design entwickelt haben? In der Vergangenheit hat er sich ja kräftig aus den besagten Filmen bedient!!!

  8. die hätten lieber zusagen sollendie ollen schweizer!!!

  9. auch wenn hier einige sagen das das iphone potthäßlich ist oder sein wird, das sind immer nur die die schiß in der hose haben wenns mal paar veränderungen gibt mehr nicht, am besten immer alles beim alten bloß nix neues, alles schisser !!!

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*