Home » App Store & Applikationen » iPhone 6 beflügelte Downloads im App Store

iPhone 6 beflügelte Downloads im App Store

Die erfolgreiche Markteinführung des iPhone 6 hat offenbar auch den App Store zu neuen Rekorden verholfen. Das geht zumindest aus einer Statistik des Marketing-Dienstleisters Fiksu hervor. Demnach gab es im Oktober so viele App-Downloads wie noch nie, 7,8 Millionen Stück pro Tag der Top-Apps.

Als Maßstab hat Fiksu die 200 besten kostenlosen Apps zu Rate gezogen und dabei ermittelt, dass im Oktober pro Tag 7,8 Millionen Apps heruntergeladen wurden. Das sind 39% mehr als im Oktober 2013 und 42% mehr als im September. Fiksu geht davon aus, dass der Trend über Weihnachten anhält.

Als Dienstleister für mobiles Marketing wirft Fiksu auch einen Blick auf die Kosten für Werbung für Apps, die auf die Entwickler zukommen. Demnach sind die Werbekosten zwar gestiegen, aber nur, wenn es darum geht, neue Kunden zu gewinnen. Für Anwender, die die Apps bereits einsetzen, fallen die Kosten für Werbung niedriger aus.

So musste ein Entwickler im September noch mit 2,25 Dollar rechnen, um einen Bestandskunden noch einmal zum Download einer App zu bewegen, die er eigentlich schon mal genutzt hat. Im Oktober waren es nur noch 2,16 Dollar. Ein Wunder ist das nicht direkt, denn wenn ein Anwender innerhalb der gleichen Plattform ein neues Smartphone kauft, können problemlos via iTunes oder iCloud die alten Daten zurückgespielt werden.

iPhone 6 beflügelte Downloads im App Store
4.13 (82.5%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.