Home » iPhone & iPod » iPhone 6S: Kommt Saphirglas-Display von Foxconn?

iPhone 6S: Kommt Saphirglas-Display von Foxconn?

Apples Haus- und Hofpartner Foxconn soll angeblich im nächsten Jahr iPhones mit dem viel zitierten Saphirglas-Display ausstatten. Das geht aus einem neuen Bericht hervor. Dafür soll extra ein Werk gebaut werden, heißt es weiter.

Die China Economic Weekly berichtet, dass Foxconn in absehbarer Zeit Saphirglas-Displays für Apple herstellen soll. Dafür soll ein neues Werk mit 121 Hektar Produktionsfläche in Zhengzhou gebaut werden. Außerdem soll Foxconn ein neues Werk planen, das in Taiwan beheimatet sein soll und sich um Bildschirme für kommende iPhones kümmern soll.

GT Advanced, die gerüchtehalber für das Saphirglas bei Apple-Produkten zuständig sein sollten, hatte vor gut zwei Monaten Insolvenz angemeldet. Zum Saphirglas im iPhone 6 kam es nicht, obwohl Gerüchte immer wieder davon berichteten. Aber Apple soll den grundsätzlichen Plan noch nicht aufgegeben haben. Laut Beobachtern steht ein Saphirglas-Display für relativ große Geräte wie das iPhone aber noch auf eher wackligen Füßen, denn Apple wird abwägen, ob das Vorhaben preislich vernünftig durchführbar ist und ob sich genügend Gläser produzieren lassen, damit es keinen Engpass bei der Markteinführung gibt.

Apple verwendet auch gegenwärtig schon Saphirglas, aber bislang nur in kleinerem Rahmen. So ist die Kamera-Abdeckung aus Saphirglas genauso wie die Abdeckung des Touch-ID-Sensors. Auch in der Apple Watch, jedenfalls in gehobeneren Modellen, wurde die Verwendung von Saphirglas bereits angekündigt.

iPhone 6S: Kommt Saphirglas-Display von Foxconn?
4.42 (88.33%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.