Home » App Store & Applikationen » Stylus-Hersteller Adonit veröffentlicht iPad-App

Stylus-Hersteller Adonit veröffentlicht iPad-App

iPad-Stifte sind nicht nur bei Künstlern sehr beliebt, auch viele andere Nutzer von Apples Tablet nutzen einen Stylus im Alltag. Einer der bekanntesten Hersteller ist die Marke Adonit, die heute ihre erste eigene iPad-App veröffentlicht.Adonit bietet aktuell vier verschiedene Stylus-Modelle an, deren Preis von knapp 20$ bis zu 100$ reicht, die für verschiedenste Zwecke verwendet werden können und ganz unterschiedliche Funktionen bieten. Die Hauptzielgruppe der Produkte sind Kreative und vor allem Zeichner und Grafiker. Die Nutzung des iPads zur Zeichnung und Gestaltung mit Stiften bietet sich besonders an, da der Inhalt direkt unter der Stiftspitze liegt und dort bearbeitet werden kann, bei der Nutzung von Grafiktabletts an Mac oder PC wird der Inhalt meist nur indirekt durch den Stylus bewegt, da der Stift sich mangels Touchscreen nicht direkt auf dem Bildschirm befinden kann. Adonit hat heute seine erste Zeichen-App für Apples iPads veröffentlicht, die genau von den genannten Vorteilen des iPads profitiert und die Wünsche der Stifte-Macher an ihre ganz persönliche iPad-App nun umsetzt.

Adonit selber bezeichnet die App als digitalen Arbeitsplatz für visuelles Denken, nach diesem Prinzip ist die App auch aufgebaut. Den Startbildschirm bildet eine Gitteransicht der letzten Zeichnungen, diese können dort verschoben werden, um sie verschiedenen Projekten zuzuordnen oder einfach in die gewünschte Reihenfolge zu bringen. In diese Projekte können neben Zeichnungen auch Bilder importiert werden, die zur Inspiration dienen können und auf denen dann sogar gezeichnet werden kann. Die Zeichenfläche in der App ist zu Beginn der Arbeit weiß, über verschiedene Ebenen können Zeichnungen strukturiert werden. Die Deckkraft von Ebenen kann über eine Wischgeste frei verändert werden, außerdem lassen sie sich nach eigenem Wunsch anordnen, um verschiedene Deckungseffekte zu erzielen. Forge liefert eine große Zahl an Pinseln und Stiften mit, mit denen auf den Pixel genau die Zeichnungen erstellt werden können. Das Zeichnen erfolgt dabei ohne jegliche Verzögerung, Änderungen können immer wieder rückgängig gemacht werden. In einer Zeichnung kann per Pinch-Geste gezoomt werden. Ein Großteil der Bedienung in Forge erfolgt über Gesten, nur die Auswahl von Werkzeugen und das Erstellen neuer Zeichnungen erfolgt über Buttons. Die Bedienweise der App ist sehr intuitiv, beim ersten Start wird man zudem mit einem Tutorial in die Bedienung eingeführt. Fertige Projekte können direkt in Forge in einem Portfolio angezeigt und verwaltet werden, womit man auch möglichen Kunden einen Überblick über bisherige Arbeit oder Ideen für ein Projekt geben kann.

Forge ist in der Basis-Version kostenlos, diese erlaubt jedoch nur die Erstellung eines Projekts, für weitere Projekte kann die Pro-Version für 3,99€ per In-App-Kauf erworben werden. Die App ist nur für das iPad verfügbar und benötigt iOS 8.0 oder höher.

Stylus-Hersteller Adonit veröffentlicht iPad-App
3.91 (78.18%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.