Home » Apple Watch » Apple Watch Edition: Mehr Zeit für persönliche Termine?

Apple Watch Edition: Mehr Zeit für persönliche Termine?

Am 10. April startet der Vorverkauf der Apple Watch und ab demselben Tag kann man sich Termine sichern, um das Gerät in einem Apple Store zu besichtigen und auszuprobieren. Aber offenbar will Apple bei den Interessenten zwischen der Apple Watch Edition und den anderen Ausgaben differenzieren.

Wer die Apple Watch sehen und ausprobieren möchte, kann das ab dem 10. April tun, denn ab dem Tag wird sie in Apple Stores zu sehen sein. Um sicher zu gehen, dass der Besuch im Apple Store nicht umsonst war, kann man einen Termin vereinbaren, um so exklusiv 15 Minuten lang mit der Smartwatch zu spielen.

Wie die International Business Times berichtet, sollen die 15 Minuten aber nur für die Apple Watch und die Apple Watch Sport gelten. Die teure Apple Watch Edition, die hierzulande ab 11.000 Euro zu haben sein wird, bekommt Sonderprivilegien. Dem Bericht zufolge haben zwei Apple Stores in Manhattan bestätigt, dass Interessenten an einer Apple Watch Edition sogar Termine zu 30 Minuten erhalten, um die Smartwatch ausgiebig auszuprobieren.

Das erscheint aus Sicht von Apple dahingehend sinnvoll, da die Apple Watch Edition mit vergoldetem Gehäuse einen sehr hohen Einstiegspreis hat. Das hat zweierlei Folgen: Einerseits dürfte sich damit die zu erwartende Zielgruppe arg in Grenzen halten und andererseits möchte man jemandem, der gewillt ist, dermaßen viel Geld für ein Produkt auf den Tisch zu legen, auch möglichst gut über die Fähigkeiten aufklären.

Apple Watch Edition: Mehr Zeit für persönliche Termine?
3.95 (79%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.