Home » App Store & Applikationen » Todoist in Version 10: Neues Design, natürliche Eingabe, neue Gesten

Todoist in Version 10: Neues Design, natürliche Eingabe, neue Gesten

Im App Store tummeln sich tausende Anwendungen zur Aufgabenverwaltung, nur sehr wenige davon erreichen jemals eine größere Anzahl von Nutzern. Zu den beliebteren Apps in dieser Kategorie zählt Todoist, heute mit einigen neuen Funktionen in Version 10 erschienen.

Todoist

 

In den vergangenen Jahren gehörte Todoist definitiv zu den beliebtesten und besten To Do-Applikationen im App Store, nicht zuletzt die Ankündigung einer Apple Watch-App hat der Anwendung zusätzliche Beachtung verschafft. Heute haben die Entwickler Version 10.0 im App Store veröffentlicht und kümmern sich damit vor allem um Kritikpunkte, die in den vergangenen Versionen von Nutzern angemerkt wurden, insgesamt beinhaltet die Liste der Neuerungen jedoch auch einige Funktionen, die einen Blick wert sind.

Die erste große Neuerung sind die Änderungen am Design. Todoist bleibt weiterhin sehr schlicht und unauffällig, die neue Version bietet dem Nutzer nun jedoch die Möglichkeit, aus verschiedenen Themes für die farbliche Gestaltung der App auszuwählen. Nutzern ohne Premium-Account stehen dabei drei Themes zur Auswahl, Premium-Nutzer können aus zehn Farbvariationen wählen. Spannender für die produktive Nutzung im Alltag dürfte die natürliche Spracheingabe sein. Zuvor unterstützte Todoist bereits einfache Kommandos wie „Post morgen um 10 Uhr“ und wandelte diese in entsprechende Zeiten für Aufgaben um, mit dem Update ist die Erkennung solcher Informationen jedoch enorm verbessert worden. Todoist unterstützt nun 10 verschiedene Sprachen mit jeweils über 100 verstandenen Anweisungen, die dann in Informationen zu der neuen Aufgabe umgewandelt werden. Außerdem können neue Aufgaben schneller erstellt werden, indem die App am unteren Rand des Bildschirms ein Textfeld anzeigt, das genau diese neue Spracheingabe unterstützt und so die Informationen zu einer neuen Aufgabe noch im aktuell gewählten Bildschirm annimmt. Auch neue Gesten sind in dem Update mit dabei: Zum Beispiel kann per Wisch nach links auf einer Aufgabe dieser ein neues Fälligkeitsdatum zugeordnet werden, zieht man mit zwei Fingern zwei Aufgaben auseinander, wird zwischen den beiden eine neue Aufgabe erstellt.

Für viele Leser mögen die Neuerungen in dem Update eher gering klingen, im Alltag sind sie jedoch eine enorme Hilfe, da sie den Prozess der Aufgabenverwaltung erleichtern und beschleunigen, wir finden das Update deshalb sehr gelungen.

Todoist 10.0 ist ab sofort verfügbar, die App ist für iPhone und iPad optimiert und kostenlos erhältlich, für die Nutzung aller Funktionen benötigt man jedoch einen Premium-Account für 28,99€ pro Jahr.

Todoist in Version 10: Neues Design, natürliche Eingabe, neue Gesten
3.83 (76.67%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*