Home » Apple Watch » Apple Watch: Apple gab $38 Millionen für TV-Werbung aus – in einem Monat

Apple Watch: Apple gab $38 Millionen für TV-Werbung aus – in einem Monat

Wie aus einem neuen Bericht hervorgeht, hat sich Apple das Marketing für die Apple Watch durchaus einiges kosten lassen. So wird berichtet, dass seit der Keynote am 9. März 38 Millionen Dollar in Fernsehwerbung geflossen sind.

Die Nachrichtenagentur Reuters berichtet darüber, dass sich Apple das Marketing für die Apple Watch gut etwas kosten lässt. Mit 38 Millionen Dollar seit der Keynote liegt Apple nur 4 Millionen Dollar unter dem TV-Werbebudget für das iPhone 6 – allerdings wurden die 42 Millionen Dollar fürs iPhone über einen Zeitraum von fünf Monaten ausgegeben, während die 38 Millionen für die Apple Watch keine 30 Tage gehalten haben.

Zu sehen waren die Werbespots vor allem im US-Fernsehen und zwar zur besten Sendezeit. Beispielsweise konnte man die Apple-Watch-Spots während „The Walking Dead“, „The Voice“ und dem NCAA-Basketball-Turnier sehen. Vermutlich der Höhepunkt der Kampagne war eine geschickte Platzierung der Uhr am Arm des „The Voice“-Jurors Pharell Williams, die am Montag zu sehen war.

Neben der Fernsehwerbung hat Apple auch in entsprechenden Hochglanzmagazinen dafür gesorgt, dass die Apple Watch auch außerhalb der Apple-Fangemeinschaft wahrgenommen wird. So waren Berichte über die Smartwatch schon in der Vogue und anderen Magazinen zu lesen. Seit heute kann die Apple Watch vorbestellt werden, ab 24. April wird sie ausgeliefert.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. 4 Dollar Unterschied. Ob sich da jemand verzählt hat?

  2. Ja, da fehlten 6 Nullen. Danke! :)