Home » Apple Watch » Apple testet neue Apple Watch SE aus Kunststoff
Smartwatch
Smartwatch, Bild: Unsplash

Apple testet neue Apple Watch SE aus Kunststoff

Bearbeiten

In der aktuellen Ausgabe seines „Power on“-Newsletters schrieb der Bloomberg-Autor Mark Gurman, dass Apple eine Apple Watch SE der nächsten Generation testet, die aus Kunststoff besteht.

Die Verwendung von Kunststoff dient der Kostensenkung und könnte zu einer günstigeren Uhr führen.

Apple Watch

Apple Watch, Bild: fancycrave1/Pixabay

Apple Watch SE aus Kunststoff

Die aktuelle Apple Watch SE hat ein Gehäuse aus Aluminium, doch als die Uhr zuletzt 2022 aktualisiert wurde, erfolgte eine Neugestaltung mit einem Nylon-Verbundwerkstoff, der die Keramik-Rückseite ersetzte.

Jetzt testet der kalifornische Konzern laut dem „Power on“-Newsletter von Mark Gurman eine Apple Watch SE der nächsten Generation im Kunststoffdesign.

Hierbei wurde die Aluminiumschale gegen eine aus festen Kunststoff ausgetauscht. Apple verfolgt den Plan eine kostengünstige Apple Watch SE zu entwickeln.

Kostensenkung

Der Grund für den Wechsel von Aluminium auf Kunststoff dürfte die Kostenreduzierung sein.

Aktuell ist die Apple Watch SE ab 279 Euro erhältlich, doch das Kunststoffdesign der nächsten Generation der Uhr könnte zu einem günstigeren Preis führen, der bei 180 bis 200 Euro liegen könnte.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*