Home » Apple » Uber hätte Transportdienstleister für Apple werden sollen

Uber hätte Transportdienstleister für Apple werden sollen

Der hierzulande unter Taxi-Unternehmen nicht gerade beliebte Dienstleister Uber hätte nach dem Willen von Apple ein Partner für die zeitnahe Auslieferung von Paketen aus dem Apple Store werden sollen. Zumindest liefen Gespräche darüber. Am Ende hat Postmates den Zuschlag bekommen.

Seit Ende Mai bietet der Apple Store in den USA die Möglichkeit, bestimmte Waren in bestimmten Regionen noch am selben Tag auszuliefern („Same Day Delivery“). Dieser Dienst wird mit Postmates realisiert und kostet 19 Dollar Extra-Versandkosten. Wie das Wall Street Journal berichtet, gab es auch Gespräche mit Uber.

Demnach soll sich Uber in Gesprächen mit Apple und Starbucks befunden haben, in denen es darum ging, in Städten bestellte Waren noch am selben Tag auszuliefern. Daraus wurde aber nichts, stattdessen hat Postmates Inc. die Aufträge erhalten. Damit werden Personen, die mit den Diskussionen vertraut sind, zitiert.

Seit vergangenem Jahr bietet Uber prinzipiell derartige Dienstleistungen an und wollte „dutzende von Geschäften“ als Partner gewinnen, hat derzeit aber nur 6 Auftraggeber. Warum genau aus den Verhandlungen nichts geworden ist, ist nicht bekannt, allerdings könnte die Versicherung für höherwertige Waren eine Ursache sein. Dadurch könne Uber die Erwartungen nicht erfüllen, weshalb die Konkurrenz nun die Express-Lieferungen realisiert.

Uber hätte Transportdienstleister für Apple werden sollen
3.5 (70%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.