Home » Apple Watch » Tim Cook stellt weitere Gesundheitsfeatures in Aussicht, aber nicht in Apple Watch

Tim Cook stellt weitere Gesundheitsfeatures in Aussicht, aber nicht in Apple Watch

Tim Cook hat sich in einem Interview zu diversen Themen geäußert, darunter auch das Thema Gesundheit. Das sei für Apple noch nicht abgeschlossen. Aus regulatorischen Gründen werde man aber eher ein neues Gerät einführen als die Apple Watch damit ausstatten, heißt es.

Apple CEO Tim Cook hat dem britischen Telegraph einige Fragen beantwortet. Unter anderem ging es um Gesundheitsfunktionen, die beispielsweise in der Apple Watch zum Einsatz kommen. Darin heißt es, dass Apple in Zukunft womöglich weitere Produkte auf den Markt bringen werde, die sich mit der Gesundheit befassen. Allerdings werde man die Apple Watch damit wohl nicht ausstatten können.

Denn richtige Produkte für die Gesundheit bedürfen einer Genehmigung der Food and Drug Administration (FDA) und das würde die Entwicklung der Apple Watch verlangsamen. In der Vergangenheit wurden bereits Berichte gestreut, dass die Apple Watch eigentlich noch viel mehr hätte messen sollen wie den Blutdruck, den Blutzuckerspiegel oder die Sauerstoffsättigung im Blut. Allerdings wurde das aus diversen Gründen erst einmal verschoben.

Wer sich von den Aussagen stichhaltige Zahlen zu den Verkäufen der Apple Watch erhofft hat, wird aber abermals enttäuscht. Denn Tim Cook hält sich diesbezüglich weiterhin bedeckt. Lediglich, dass für das Weihnachtsgeschäft ein Verkaufsrekord erwartet wird, konnte man ihm entlocken – aber das hätte man sich auch denken können.

Tim Cook stellt weitere Gesundheitsfeatures in Aussicht, aber nicht in Apple Watch
3.88 (77.5%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*