Home » iPhone & iPod » iPad Pro 10,5 Zoll: Auflösung soll bei 2224×1668 liegen

iPad Pro 10,5 Zoll: Auflösung soll bei 2224×1668 liegen

In diesem Jahr soll das iPad einen Zuwachs bekommen. Glaubt man Gerüchten, soll es neben dem iPad mini in 7,9 Zoll, dem iPad Pro in 9,7 Zoll und dem iPad Pro in 12,9 Zoll auch ein neues „iPad Pro“ in 10,5 Zoll geben. Nun hat eine Bildschirmspezialistin ihre Einschätzung abgegeben, welche Auflösung das Gerät bekommen könnte.

Gleiche Pixeldichte wie beim 9,7-Zoll-Modell

Rhoda Alexander, IHS Markit Direktorin für Tablets und PCs, hat gegenüber Forbes mitgeteilt, welche Bildschirmauflösung für ein „iPad Pro“ in 10,5 Zoll in Frage kommen würde. Sie erwartet demnach 2224×1668 Pixel. Diese Zahl kommt dabei nicht von ungefähr, denn sie soll dabei herauskommen, wenn das iPad dieselbe Pixeldichte erhält wie das 9,7-Zoll-Modell, gleichzeitig aber der Bildschirm zu einer Diagonalen von 10,5 Zoll wächst. Die Dichte würde dann bei 264 ppi liegen.

Derzeit machen einige Gerüchte die Runde, die ein iPad Pro in 10,5 Zoll nahelegen. Es soll demnach mit einem schmaleren Rand um den Bildschirm auskommen, womit die sichtbare Diagonale vergrößert wird, denn die Außenmaße sollen so bleiben wie sie beim momentanen iPad Pro in 9,7 Zoll schon sind. Den Gerüchten zufolge könnte das neue iPad das Highlight auf der Keynote sein, die im März anstehen soll.

Jene Gerüchte kommen vor allem von Ming-Chi Kuo von KGI Securities, der üblicherweise sehr gut informiert ist und von Mac Otakara aus Japan, die ebenfalls zuweilen auf zuverlässige Quellen zurückgreifen können.

iPad Pro 10,5 Zoll: Auflösung soll bei 2224×1668 liegen
4.29 (85.71%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*