Home » News » AnyTrans 5: Daten von iPhone auf Mac spielen

AnyTrans 5: Daten von iPhone auf Mac spielen

Ihr kennt sicher alle iTunes. Das Apple Programm dient als Schnittstelle für das digitale Übertragen von sämtlichen Daten von iOS auf den Mac und umgekehrt. iMobie Inc zeigt mit seinem Programm Anytrans, dass es auch besser als iTunes geht. AnyTrans hilft dir dabei, egal welche Daten zwischen deinen mobilen Apple Geräten und einem Computer auszutauschen. Daten kopieren war noch nie so einfach!

Aber von ganz vorne: Welche Features kommen denn mit AnyTrans, die iTunes sowie andere Überspielprograme in den Schatten stellen? Der Clue liegt darin, dass es im Prinzip gar nicht simpler geht, als einfach alle Daten hin und her zu ziehen wie man das möchte. Bei iTunes gibt Apple genau die Wege vor, die möglich sind. Der Kunde kann hier zwar ebenfalls Daten hin und hier bewegen, das beschränkt sich jedoch auf Musik, Fotos etc. Mit AnyTrans wird nicht nur das Kopieren von diesen Daten viel einfacher und schneller, sondern man kann auch einige Dinge tun, die iTunes verbietet. Zum Beispiel können Kunden Dokumente oder Dateien von einem USB-Stick direkt auf das iPhone laden. Überdies spielt die iCloud mit.

Features und Funktionen: Zusammenführen von iCloud Accounts und vieles mehr

AnyTrans fungiert also als Schnittstelle zwischen iOS-Geräten, der iCloud und dem Computer. Der Kunde kann am Ende seine Dateien zügig und kostenlos zwischen den Plattformen austauschen.

Oben im Programm sehen wir die Menüpunkte iTunes, iTunes Backup, iCloud, Inhalte vom Gerät sowie Video Downloader. Es ist völlig selbsterklärend, Musik vom iPhone auf Mac zu laden oder die iPhone Kontakte auf PC Geräte zu spielen. Sehr nützlich ist AnyTrans auch für alle, die ein neues iPhones haben und die alten Daten übertragen wollen. Die absoluten Highlights sind aber natürlich jene Dinge, die iTunes nicht einmal kann. So zum Beispiel das Zusammenführen von iCloud Accounts, wenn man gerne aus mehreren iClouds eine machen würde. Apple sollte diese Funktion schon längst selber integrieren, weil so viele Nutzer danach fragen. Bisher ist AnyTrans die einzige Möglichkeit. Der Download von Videos und das anschließende Übertragen auf das iPhone oder iPad geht ebenfalls zügig. Auch können Dateien von USB Sticks direkt auf iOS Geräte gespielt werden. Der klassische Fall wäre, wenn man PDF auf iPad Geräte übertragen möchte.

Der Alltagstest

In der Theorie klingt das erst einmal sehr gut. Doch kann Anytrans auch halten was es verspricht? Jup, auf jeden Fall! Wir konnten zum Beispiel in vier Sekunden einen Podcast, der auf dem iPhone gespeichert war, einfach auf den Mac Schreibtisch ziehen. Der Video Download funktioniert ohne Probleme und auch die Integration von iCloud ist gelungen und ohne Bugs. Kein iTunes, nerviges Interface oder irgendwelche Meldungen sind hier im Weg. Genau so sollte das eben funktionieren. Das Programm an sich überrascht zudem mit der flachen und schicken Oberfläche, die völlig ohne Programmierungsfehler daherkommt und sehr an Apples iTunes erinnert. Für Retina Apple Geräte ist das Tool ebenfalls optimiert. Auch in Sachen Softwarequalität bekommt AnyTrans also einen Daumen nach oben.

Fazit: Versionen und Preise

Zusammenfassend können wir euch das Programm nur empfehlen. Die Gratis-Version sollte eigentlich jeder iOS Nutzer auf seinem PC oder Mac haben. So machen es zumindest über 10 Millionen AnyTrans Kunden bisher schon. Und was kostet der Spaß jetzt? Nichts! Das ist die einfache Antwort für alle, die sich mit den Gratis-Funktionen wie Offline-Videos zufriedengeben. Jene, welche die Vollversion möchten, müssen etwas tiefer in die Tasche greifen, obgleich die Preise im Vergleich zur Konkurrenz wirklich gut sind. Mit der Familienlizenz für alle Geräte der Familie, spart man nochmals einiges an Geld. Hier gelangt ihr zu mehr Infos und zum Download.

Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.