Home » Software » Apple Music im Windows Store: Nicht mehr 2017 sagt Apple

Apple Music im Windows Store: Nicht mehr 2017 sagt Apple

Dass man in Cupertino an einer iTunes (und damit Apple Music) Version für den Windows Store arbeitet, wissen wir schon länger. Jedoch sollte diese ursprünglich noch dieses Jahr an den Start gehen. Tja, daraus wird nun nichts mehr. Man ist allerdings drauf und dran und brauche eben noch etwas mehr Zeit, sagt Apple in einem offiziellen Statement via Email.

Offizielles Apple Statement

Die Deadline von 2017 verpasst Apple jedenfalls sicher. Das berichtet ZDNet mit Berufung auf ein offizielles Statement, das Apple gegenüber dem Netzwerk in einer Email gemacht hatte. Man würde mit Microsoft zusammenarbeiten, um die umfängliche iTunes Nutzererfahrung auch für Windows Kunden anzubieten. Jedoch benötige man im Moment noch etwas mehr Zeit, um es wirklich richtig zu machen.

“We have been working with Microsoft to deliver the full iTunes experience to our customers and we need a little more time to get it right,”

iTunes Music Store | Moritz Krauss

iTunes Music Store | Moritz Krauss

Diese Worte kennen wir doch von irgendwo her. Genau, vom HomePod. Damit ist Apple offiziell mit zwei Produkten – einem Hardware- sowie einem Software-Produkt – zu spät. Doch vielleicht ist das auch etwas gutes. Sind die Qualitätsstandards und Kontrollen vor den Markteinführungen etwa strenger geworden? Das wäre durchaus zu wünschen und wir würden das jedenfalls begrüßen. Die Inkaufnahme von Verzögerungen ist definitiv angenehmer zu beobachten als halbfertige Produkte von auf dem Markt zu sehen.

Apple Music im Windows Store: Nicht mehr 2017 sagt Apple
4.14 (82.86%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*