Home » iPhone & iPod » iPhone 5: Neues Konzept zeigt Apple-Smartphone

iPhone 5: Neues Konzept zeigt Apple-Smartphone

Apples nächstes Smartphone-Modell ist derzeit in aller Munde, nachdem die wohl größten Neuerungen bereits in die Öffentlichkeit gedrungen sind und der potenzielle Veröffentlichungstermin nicht mehr allzu lang in der Zukunft liegt. Aufgrund dessen ist es nicht verwunderlich, dass Apple-interessierte Designer anschauliche Konzepte kreieren, die veranschaulichen, wie das iPhone 5 in seiner finalen Form aussehen könnte. Anhand der kursierenden Gerüchte formten die Kollegen von InventHelp ihre Version des iPhones der sechsten Generation, das sich unserer Meinung nach sehen lassen kann.

Wie man auf dem Bild gut erkennen kann, entschlossen sich die Designer ebenso für ein 4-Zoll großes Display, das bereits beim aktuellen iPhone 4S spekuliert wurde. Der schmalere Dock-Connector kommt ebenso zum Einsatz. Statt 30 Pins soll Apple nun noch 19 Pins verwenden, was zur Folge hat, dass mehr Platz für andere technische Komponenten zur Verfügung stehen wird. Die Frontkamera alias FaceTime-Kamera wandert im Vergleich zu den Vorgängermodellen in die Mitte über die Hörmuschel des iPhones und wirkt somit zentrierter im Gesamtbild der Front. Bei der Rückseite des Konzeptes verwirklichten die Designer eine ebenso anschauliche Variante. Hierbei setzten sie auf eine Rückseite aus Glas, die ober- und unterhalb von einem Aluminium-Chassis gehalten wird. Eine edle Optik würde sich in diesem Fall durchsetzen, wenngleich Glas nicht so widerstandsfähig wie andere Materialien ist.

iPhone-Design in gewölbter Form

Auffällig ist ebenso die Form des iPhone 5 im Konzept. Die Designer legten sich auf eine gewölbte Variante fest, die wieder stark an das iPhone 3GS erinnert, was ich persönlich begrüßen würde, da ich persönlich kein großer  Fan des Designs ab dem iPhone 4S bin. Meiner Meinung nach würde es die Usability steigern, da ein Smartphone mit einer solchen Form besser in der Hand liegen würde. Aber die Meinungen zu diesem Thema sind bekanntlich differenziert.

Unter der Haube soll das iPhone 5 mit LTE alias 4G und NFC gleich zwei Funktechniken von den Apple-Ingenieuren spendiert bekommen. Neben 1 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher ist zudem ein schnellerer Prozessor im Gespräch beim nächsten Apple-Smartphone. (via)

iPhone 5: Neues Konzept zeigt Apple-Smartphone
4.06 (81.18%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


20 Kommentare

  1. Cool

  2. Bin mal gespannt in wieweit sie recht behalten werden mit ihrem designkonzept. Was ja aus hinweisen erstellt wurde.

  3. Hm,also mir gefällt die Form des iPhone 4/4S besser als die des iPhone 3GS…

  4. Also ich persönlich finde dass das die hinterseite wieder glattsein sollte, also ohne wölbung.find ich einfach stylischer und es liegt meiner meinung nach perfekt in der hand und das 3gs eher wie ein stück seife in der hand…also 4er und 4s design ist optimal!!!

  5. Nur wieder viel Blabla Blabla Blablablaaa

  6. unabhängig der ewigen gerüchteküche ist das design ab dem iphone 4 das bester aller zeiten ;)
    die vorgänger haben mich net wirklich angesprochen.

  7. Vielleicht wirds ja ´ne iwatch? Auf sowas warte ich eigentlich endlich!

  8. das ist einfach ein IPhone 4/4S mit größerem display und anderem backcover (außer den kleinigkeiten wie Front-Camera etc.) würde ich ziemlich fad finden wenn nur diese änderungen kommen würden (vom Design her)

  9. Na was soll man groß ändern (können)? Es ist und bleibt ein Smartphone, die werden nicht plötzlich dreieckig und bei Apple auch nicht bunt oder sonstwas…

    Weiß echt nicht, was einige Leute erwarten…

  10. Das Konzep, wie es mittlerweile schon tausend ähnliche gibt und daher nichts wirklich Neues darstellt, sieht wie alle anderen scheiße aus. Der größere Bildschirm passt da einfach nicht rein. Apple wird einen Teufel tun, so etwas hässliches auf den Markt zu bringen. Das ist eben der Unterschied zwischen professionellen Apple Designern und Hobby Internet Möchtegerndesignern.

  11. Sir Jonathan Ive bitte mach was gutes draus!

  12. Was ist mit der Unterbrechung im Rand oberhalb des Stummschalters? Dies ist bei iPhone 4S und beim iPhone 4 for CDMA (USA, China u.s.w. Frequenz).

    (Man kann iPhone 4, 4 for CDMA und 4S klar unterscheiden. Einen äußeren Unterschied zwischen 3Gs und 3G gibt es nicht, oder irre ich mich?
    Übrigens: Bitte achtet darauf entweder S oder s zu schreiben, weil eines für Siri und das andere für speed steht.)

  13. themanwhochangedtheworld

    Das ist doch mal wieder absolut lächerlich. Dieses Designkonzept gibt es doch jetzt schon sooo lange warum wird dann schon wieder darüber berichtet? Das sieht einfach nur scheiße aus mit dem Alu hinten und wird von Apple hoffentlich nie so gemacht. Ich kann mir nicht vorstellen das Jonny Ive so einen Mist macht. Apple ist schlicht und funktional. Diese abgesetzte Fläche hat keine Funktion und stört das Erscheinungsbild erheblich. Ich weiß nicht wer sich das ausgedacht hat, jedes neue Mockup zeigt diesen verschandelte Rückseite. Ich kann nicht nachvollziehen, was daran toll sein soll. Vielleicht kommt ja auch ein iPhone, dessen Rückseite der des iPads ähnelt. Das würde mir auf jeden Fall besser gefallen als diese Stückelei.

  14. Klasse Beitrag! So witzig, geistreich, informativ und absolut überlegen.

  15. Zitat hs :

    Klasse Beitrag! So witzig, geistreich, informativ und absolut überlegen.

    Meine Gedanken bezogen sich auf tweakjunke1.

  16. ich verstehe bis heute nicht warum apple das gehäuse nicht komplette als unibody herstellen sollte?
    so siehts doch irgendwie nur komisch aus.

  17. Also so ist ja es ja nicht schlecht, selbst die kleine Wölbung. Aber die Rückansicht mit dem Alu dazwischen, gefällt mir absolut nicht. Das hat was von ganz oder garnicht….

  18. Das Ding sieht aus wie ne Brotkapsel..!

  19. Bisher mit Abstand das erste Iphone-Modell was mir gefallen könnte. Aber über Geschmack läßt sich ja bekanntlich streiten. Ich hoffe seit dem Erwerb des für mich als Zwischenlösung gedachten 4S (hatte vorher das 3 GS und hab kein 4er gekauft weil es so eckig wurde) das Apple wieder ein Konzept rausbringt, das mehr Handschmeichler als Sardinendosendesign hat. Allerdings würde mir auch ein Unibody noch besser gefallen.

    Wenn man aber mal so alle Mockups betrachtet, dann geht die Masse davon aus, dass bis auf Größe und Features letztlich das kantige hässlich eckige Design beibehalten wird. In dem Fall muss schon verdammt viel neues damit möglich sein, damit ich von einer Sardinendose zur nächsten, kaum designtechnisch veränderten Sardinendose umsteige.

  20. Ich glaube nicht das so viel vom neuen Iphone zu erwarten ist. Geringfügig geändertes Design. Und iOS 6. da gibt’s bis jetzt auch nich viel neues. Kleine nette Feature. Mehr nicht. Vom 3-er aufs 4-er konnte ja das Display noch überzeugen… Aber was soll es jetzt sein???

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*