Home » Apple » Amazon-Echo jetzt auch mit Skype-Unterstützung

Amazon-Echo jetzt auch mit Skype-Unterstützung

Die Echo-Modelle von Amazon sind mittlerweile vergleichsweise weit verbreitet. Und dennoch gab es in Bezug auf das Telefonieren per Echo lange Zeit ein großes Problem: Man konnte ausschließlich mit anderen Echo-Nutzern direkt über das Gerät miteinander kommunizieren. Doch nun hat sich das geändert und die Echos unterstützen jetzt auch Skype für Audio- oder Videotelefonate. 

Damit gewinnen die Smartspeaker von Amazon allesamt ein Stück weit an weiterer Alltagstauglichkeit. Für den Komfort, den das Telefonieren über einen Echo mit sich bringt, muss man nun schließlich keine größeren Einschränkungen mehr hinnehmen.  Die Unterstützung von Skype als möglichen Dienst für Video- oder Audioanrufe bringt die Echo-Modelle damit wieder ein Stück weit näher an die perfekte Einbindung in den Alltag der Nutzer. Trotz des Umstandes, dass Skype nicht mehr der absolut beliebteste Kommunikationsdienst ist, ist die Einbindung für die bestehenden Nutzer dennoch durchaus willkommen. So sind mit den mit Kamera und Bildschirm ausgestatteten Echo-Modellen wie dem Echo Spot oder dem Echo Show Videoanrufe möglich, die anderen Geräte wie der Echo Plus oder auch der Echo Dot unterstützen Audiotelefonate.

Vorerst nicht in Deutschland verfügbar

Bedauerlicherweise ist der Dienst, wie Skype in seinem Blog mitteilt, in Deutschland vorerst allerdings noch nicht auf dem Echo verfügbar. Zunächst einmal startet die Unterstützung in den USA, dem Vereinigten Königreich, Australien, Neuseeland, Irland und Indien. Weitere Länder sollen der Meldung zufolge aber in kürze Folgen. All zu lange wird es mutmaßlich also nicht mehr dauern, bis wir Skype auch hierzulande auf unseren Amazon-Smartspeakern werden nutzen können.

Amazon-Echo jetzt auch mit Skype-Unterstützung
4.05 (80.95%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.