Home » Apple » eSIM nun auch für O2-Kunden nutzbar

eSIM nun auch für O2-Kunden nutzbar

Im Vorfeld der Präsentation der aktuellen iPhone-Generation häuften sich zwischenzeitlich die Gerüchte über eine mögliche Dual-SIM-Option. Wie wir mittlerweile wissen ist diese im klassischen Sinn nur in China verfügbar, und dennoch gibt es in Form der eSIM die Möglichkeit das iPhone auch hierzulande indirekt mit zwei SIM-Karten zu betreiben. Nachdem das Angebot bei anderen Mobilfunkanbietern schon vor einiger Zeit gestartet war ist es nun auch für O2-Kunden verfügbar. 

Seit gestern ist es also auch für Kunden des Anbieters O2 soweit und die eSIM ist nutzbar. Die physische SIM-Karte kann so nun durch die eSIM ersetzt werden. Und auch Kunden von Blau haben hierzu nun die Möglichkeit. Kosten entstehen hierfür zunächst einmal nicht. Wer die eSIM jedoch als zusätzliche SIM verwenden möchte, muss mit den bei O2 schon seit längerer Zeit bekannten Preisen für eine Multicard rechnen.

Nutzung zunächst stark eingeschränkt

Auch wenn die eSIM seit gestern nun auch offiziell bei O2 angekommen ist, gibt es dennoch einen Wermutstropfen: Das Angebot kann zunächst nämlich ausschließlich mit der Galaxy Watch von Samsung genutzt werden, wie der Mobilfunkanbieter auf einer Sonderseite erklärt. Bis auch andere Geräte folgen dürfte aller Wahrscheinlichkeit nach jedoch nicht viel Zeit vergehen.

Für Kunden von Apple ist die eSIM sowohl in Kombination mit den Geräten der aktuellen iPhone-Generation, als auch mit der Apple Watch mit LTE nutzbar. Durch die Kombination von einer klassischen physischen SIM und einer eSIM ist so in gewisser Weise eine Dual-SIM-Nutzung möglich. Ebenso wie auch Vodafone bietet O2 nur für Laufzeitverträge eine Kombination mit der eSIM an – bei der Telekom gibt es diese Möglichkeit auch für Prepaid-Karten.

eSIM nun auch für O2-Kunden nutzbar
3.88 (77.6%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.