Home » Apple » Apple Music überholt Spotify in den USA

Apple Music überholt Spotify in den USA

In den USA konnte Apple Music mit 28 Milllionen zahlenden Mitgliedern den Konkurrenten Spotify um 2 Millionen Mitglieder übertreffen, berichtete das Wall Street Journal basierend auf einer mit den Nutzerdaten vertrauten Quelle.
Apple-Music-Festival

Hohe Wachstumsrate

Apple Music verbucht eine höhere monatliche Wachstumsrate als Spotify und liegt bei 2,6 bis 3,0 Prozent gegenübeer 1,5 bis 2,0 Prozent beim Mitbewerber. Bei den kostenlosen Nutzerkonten dominiert Spotify weiterhin den US-Markt für Musikstreaming. Jedoch erwirtschaften die Gratiskonten nicht viel Umsatz für das Unternehmen.

Im Vergleich zu Apple Music hat Spotify nach wie vor einen beachtlichen Vorsprung bei der Gesamtzahl der Nutzer. Apples Musikdienst scheint laut dem Wall Street Journal profitabel und nachhaltig zu sein, während beim Konkurrenten der Durchschnittsumsatz je Nutzer mit steigender Nutzerzahl sinkt.

50 Millionen kostenpflichtige Apple Music Accounts

Weltweit zählt Apple Music 50 Millionen kostenpflichtige Nutzerkonten und gehört damit zu den führenden Musikstreamingdiensten. Spotify hat eine Beschwerde gegen Apple eingereicht, weil sich der Dienst gegenüber Apple Music benachteiligt fühlt.

Der Clinch zwischen den beiden Anbietern ist noch nicht gelöst worden.

 

Apple Music überholt Spotify in den USA
4.67 (93.33%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.